Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Schüler Helfen Leben“ am ecolea-Gymnasium Schwerin

Schweriner ecolea-Gymnasium, Firmen und Institutionen zeigten großen Einsatz am Sozialen Tag

Heute blieben einige der Klassenräume am Schweriner Gymnasium ecolea – Internationale Schule leer. Die Schülerinnen und Schüler tauschten am Sozialen Tag 2009 ihr Klassenzimmer gegen einen Job. „Schüler Helfen Leben“ ist eine Jugendinitiative, die während des Jugoslawienkrieges 1992 von Schülern gegründet wurde. Seit 1998 richtet der Verein den Sozialen Tag aus.

Bundesweit beteiligten sich in diesem Jahr über 1.100 Schulen – so auch das Gymnasium ecolea. Am 18. Juni arbeiteten die Schülerinnen und Schüler und den ihren Lohn für ein Jugend- und Bildungsprojekt in der serbischen Region Zajecar spenden.

Schüler der ecolea – Internationale Schule engagieren sich

Die ecolea-Schüler hatten die unterschiedlichsten Einsätze – zum Teil auch in den Landkreisen. In Schwerin war z. B. Lisa Michèle Lietz (Klasse 7a) in der Kindertagesstätte „Wirbelwind“ behilflich. Sie spielte zusammen mit den Kleinsten in der Sandkiste und überraschte sie mit frischem Obst. Lisa konnte dabei sein, als die Knirpse durch das kalte Wasser im Kneippbecken trabten, sie half beim Füttern der Mittagsmahlzeit, wusch und brachte die Zwerge ins Bettchen zum Mittagsschlaf. „Der Vormittag verging wie im Flug und die Erzieherinnen zu unterstützen hat mir wirklich viel Spaß gemacht“, so Lisa.

Noch am gleichen Tag rief Olaf Schmolinski, Inhaber von mmde – marketing, messeberatung, design e.K. an und bat um Unterstützung am Sozialen Tag. Lisa Michèle fuhr also mit ihrem Fahrrad von der KITA direkt zu ihrem nächsten Einsatzort. Dort konnte sie DVDs bearbeiten und in Hüllen sortieren. Diese werden weitergereicht an Gäste des Medientreffs der CDU-Landtagsfraktion und tragen bei zur Werbung für unser Bundesland. Zufall! Auf den DVDs ist der Konzertmitschnitt vom Schweriner Kinder- und Jugendprojekt „Carmina Burana“. Bei diesem Projekt wirkte Lisa selber im Kinderchor mit. „Aufregung pur – aber trotzdem toll, dass ich helfen konntel!“, meint Lisa.

Auch die Schweriner Verkehrswacht hatte durch Max Schwarz (Klasse 7a) große Unterstützung. Max war in Aktion im Verkehrsgarten. In der Firma Klöpfer Holz betätigte sich Helena Zapfe (8) und beim ABC-Bau Schwerin Johannes Görlitz (7b) war produktiv. Beim Medienpartner NDR im Landesfunkhaus halfen Susann Rabe (Klasse 7a), bei der Schweriner Volkszeitung Malte Müller (Klasse 7a) beim Produktionsablauf mit.

Der Lohn, den die Kids für diesen Tag erhalten, fließt nicht in ihre eigene Tasche, sondern wird gespendet für ein Jugendzentrum in Zajecar (Serbien). Das Leben der Jugendlichen in der Region zeichnet sich durch Langeweile und Aussichtslosigkeit aus. Ein neues Jugendzentrum soll helfen, dass die Jugendlichen ihre Zeit sinnvoll verbringen.

Die Schülerinnen und Schüler der ecolea Schwerin, die sich in diesem Jahr erstmals am Sozialen Tag beteiligten, sind sehr stolz auf ihre geleistete Arbeit. „Stolz sind wir auch darauf, dass wir sogar schon in richtigen Unternehmen mitarbeiten konnten“, so Helena Zapfe, Schülerin der Klasse 8 an der ecolea. Für alle steht fest: „Wir sind im nächsten Jahr wieder dabei!“

Frau Ingeborg Mirwald, Lehrerin und stellvertretene Schulleiterin sagt: „Mir ist es wichtig, dass die Kinder in den höheren Klassen einen Einblick in die Berufswelt erhalten. Für eine Ausprägung des Berufswunsches ist natürlich die Arbeit in einem Betrieb an einem Tag zu wenig. Aber manche Schüler erhalten dann schon die Vorstellung, „das will ich später mal machen. Ich bin motiviert, den Sozialen Tag auch im nächsten Jahr wieder zu organisieren.“

Allen Firmen, Privatpersonen und anderen Unternehmungen sei an dieser Stelle ein großes Lob und Dankeschön auszusprechen. Sie waren es, die den Sozialen Tag 2009 für die Mädchen und Jungen der ecolea zum Erfolg werden ließen.

 


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]