Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schülerinnen und Schüler der Weinbergschule zu Besuch im Stadthaus

Nicht das Schulbankdrücken, sondern ein Abstecher in das Stadthaus stand am 20. Januar  für neun Schülerinnen und Schüler der Weinbergschule auf dem Programm.

Einen elektronischen Probefingerabdruck für einen Reisepass konnte Danny Cwielong bei den Mitarbeiterinnen des Dokumentenservice abgeben.Nach der Begrüßung im Foyer des Verwaltungsgebäudes durch die Leiterin des Amtes für Bürgerservice, Jutta Geniffke erfuhren die Mädchen und Jungen aus der kooperativen Schule zur individuellen Lebensbewältigung des Diakoniewerks NEUES UFER Wissenswertes über die Aufgaben des BürgerBüros, des Dokumentenservices und des Standesamtes. Wie beantrage ich einen Ausweis? Was für Dokumente sind dafür notwendig? Was ist ein Fundbüro? Wo kann ich heiraten?, das waren nur einige Fragen der Jugendlichen.
Ein besonderer Höhepunkt für die Schülerinnen und Schüler war die Antragstellung eines Reisepasses bei den Mitarbeiterinnen im Dokumentenservice. Von den Auch das geburtstagskind Hans-Christian (2.v.l.) freute sich über den Besuch im Stadthaus.Angaben zur Person, über das Passbild bis hin zum elektronischen Fingerabdruck erlebten die Mädchen und Jungen, wie Dokumente beantragt werden. Auch die Besichtigung des Trauraumes im Stadthaus weckte großes Interesse bei den 16 bis 18-jährigen. Doch einem Programmpunkt fieberte die Schülergruppe ganz besonders entgegen: dem Besuch bei der Oberbürgermeisterin. Angelika Gramkow begrüßte die Jungen und Mädchen in ihrem Büro und nahm sich Zeit, um die Neugier der Jugendlichen zu befriedigen: Wie sind Sie eigentlich Oberbürgermeisterin geworden? Was haben Sie studiert? Was passiert mit der Schwimmhalle in Lankow? Wie sieht der Arbeitstag aus? Auch Hans-Christian Zeilinger, der an diesem Tag seinen 17. Geburtstag feierte, diskutierte mit. Ein  Sprachcomputer half ihm, mit der Oberbürgermeisterin ins Gespräch zu kommen. Als Dankeschön für die Exkursion ins Stadthaus überreichten die Kinder der Weinbergschule Angelika Gramkow Blumen.

Fotos: Stadt


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]