Schulwettbewerb „Fit für die Ausbildung“

Zwei Schulen in Hof gehören zu den Gewinnern beim bundesweiten Schulwettbewerb „Fit für die Ausbildung“

– Die staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Hof belegte den ersten Platz
– Die Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin -Technik- und die Johann-Georg-August-Wirth-Realschule aus Hof folgen auf den Plätzen zwei und drei

Hüllhorst – Ziel des Wettbewerbs war es, Schülerinnen und Schüler effektiv bei der Berufswahl zu unterstützen und fit zu machen für die Ausbildung. Dieses geschah durch die Integration der kostenfrei bereitgestellten Ausbildungsbörse des Ausbildungsportals AUBI-plus mit 73.000 Ausbildungsplätzen. „Auch nach dem Wettbewerb können die Jugendlichen weiterhin auf den Schulwebsites ihre ganz persönlichen Profile mit den betrieblichen Anforderungsprofilen vergleichen und so schnell ermitteln, welches die richtigen Ausbildungsbetriebe für sie sind.“ so Simon Blanke-Bohne von der AUBI-plus GmbH.

Vom Dezember 2007 bis zum Februar 2008 wurden die Aufrufzahlen der insgesamt 96 teilnehmenden Schulen ermittelt – danach stand es fest: Sieger des Wettbewerbs „Fit für die Ausbildung“ ist die Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule in Hof. Die Sieger-Schule erhält für ihr Engagement 5 Bewerbertrainings des Büros für Berufsstrategie Hesse & Schrader. Erstaunlicherweise folgte auf dem 3. Platz eine zweite Schule aus Hof.

Die Schulen der Plätze zwei und drei erhielten ebenfalls als Preis Bewerbertrainings vom Büro für Berufsstrategie. Den 4. Platz belegte das Berufskolleg Castrop-Rauxel und sicherte sich somit einen Klassensatz CD-ROMs „Gesunde Karriereplanung“. CD-ROMs „Berufsstart“ für den fünften Platz gehen nach Lübeck zur Hanse-Schule für Wirtschaft und Verwaltung. Schülerinnen und Schüler der Christiane-Herzog-Schule in Heilbronn dürfen sich über einen Klassensatz Schülertimer freuen. Die Schule in Heilbronn erreichte den 6. Platz.

Die Verleihung der Preise wird an den Schulen vor Ort durchgeführt.

AUBI-plus-Kurzprofil:
Die AUBI-plus GmbH rekrutiert für Unternehmen aller Größen und Branchen Auszubildende,
Studierende und Hochschulabsolventen. Die Gesellschaft wurde 1997 gegründet. Sitz der Firma ist in
32609 Hüllhorst in der Region Westfalen. Sie ist Herausgeber des Ausbildungsportals aubi-plus.de und des Studentenportals study-plus.de. Über diese Portale werden die Angebote der Firmen mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen zusammengebracht. Die Dienstleistungen reichen vom Veröffentlichen der Ausbildungs-, Praktikums-, Werkstudenten-, Trainee-, Diplomarbeits- und Hochschulabsolventenangebote bis hin zu einer Bewerbervorauswahl. AUBI-plus unterstützt junge Menschen auf dem Karriereweg von der Schule, über eine duale Ausbildung und/oder ein Studium – flankiert durch Weiterbildung – bis hin zum ersten richtigen Job in einem Unternehmen. Mit AUBI-plus fanden in 2007 rund 40.000 junge Menschen nachhaltig einen Platz in einem Unternehmen. Kostenfrei können sie die Portale für das Suchen nach Ausbildungs- und Studienplätzen, Praktika und Hochschulabsolventenstellen nutzen. Partnerschulen von AUBI-plus setzen Online-Inhalte und die CD-ROM „Berufsstart“ für die Berufs- und Studienorientierung ein.

Buga 2009 Schwerin "Fanfare for Flowers"
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Um den Schweriner Außensee - Geschichten, Sagen und Wanderungen
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörderisches Schwerin: Todschicke Frauen
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top