Schwerin hat eine Selbsthilfegruppe mehr

Am 13. Oktober 2010 fand das Gründungstreffen für eine Selbsthilfegruppe „Stoma“ in Schwerin statt.

Die Selbsthilfegruppe über sich:
„Wer sind wir: Wir sind eine Vereinigung von Frauen und Männern als Betroffene, wir kennen die Erkrankung aus eigener Erfahrung, wir sprechen offen über unsere Krankheit und unsere Ängste, wir tauschen gemeinsam Erfahrungen aus, wir wollen zeigen, dass mit einem „Stoma“ eine gute Lebensqualität möglich ist. Wir wollen helfen, Probleme zu lösen und bei allen Fragen rund um den „Stoma“ Hilfe und Unterstützung anbieten. Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe an. Unsere Selbsthilfegruppe ist die Solidargemeinschaft von Stomaträgern und Menschen mit Darmkrebs sowie deren Angehörigen. Wir orientieren uns allein an den Interessen der Stomaträger und der Menschen mit Darmkrebs. Wir engagieren uns in unserer ehrenamtlichen Arbeit auf die Sorgen und Nöte der Betroffenen und bieten individuelle Unterstützung durch Information, Erfahrungsaustausch und Beratung zu Fragen des täglichen Lebens mit einem Stoma.“

Schätzungsweise gibt es etwa 100.000 Stomaträger in Deutschland. Betroffen sind dabei alle Altersgruppen und nicht, wie oft angenommen wird, überwiegend ältere Menschen.

Zur Schweriner Gruppe gehören nunmehr 11 Mitglieder und deren Angehörige. Die Treffen finden zu festen Terminen einmal monatlich statt. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Kontaktdaten: Siegfried Hoffmann, Telefon: 0385 3924677

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top