Schwerin startet mit bester Wasserqualität in die Badesaison

Acht Mal die Note 1 erhalten

Mit Bestnoten für die Schweriner Seen startet die Landeshauptstadt in die diesjährige Badesaison. Alle acht vom Gesundheitsdienst untersuchten Messstellen erhielten für die Badewasserqualität die Note 1. Sie bescheinigt, dass das Wasser zum Baden sehr gut geeignet ist. Gemessen hat das Schweriner Gesundheitsamt am Zippendorfer Strand, Am Reppin und in Kalkwerder (alle Schweriner See), am Nord- und Südufer des Lankower Sees, an der Freizeitanlage Kaspelwerder und der Gartenanlage Neumühle (beide Ostorfer See) und am Ziegelaußensee im Bereich C.-F.-Flemming-Klinik.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin


Produkttipps

Nach oben scrollen