Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schwerin: Universum Champions Night

Am 17. Juli 2010 Doppel-WM in der Stadt der Seen und Wälder, Schwerin. Hauptkämpfe: Jürgen Brähmer vs. Alexandro Lakatus (ESP), Alexander Alekseev (RUS) vs. Denis Lebedev (RUS) und Susi Kentikian vs. Arely Mucino (MEX). Beginn: 18:15 Uhr Sport- und Kongresshalle Schwerin, insgesamt sieben Kämpfe.

plakatbild1a.jpgSchwerin (pb): Gestern 17:00 Uhr stellten sich die Kämpfer schon mal interessierten Zuschauern im 7-Seen-Center mit einem Publikumstraining vor.
Besondere Aufmerksamkeit erregten dabei die Damen Susi Kentikian (Deutschland) und Arely Mucino (Mexico). Beide treten zur WBA-/WBO-/WIBF-Weltmeisterschaft im Fliegengewicht an. Susi Kentikian (27-0-0, 16 KO) wird live ab 22:00 Uhr im ZDF gegen die Mexikanerin Arely Mucino (11-0-1, 6 KO) antreten. Die Fliegengewichtlerin aus Monterrey gilt als besonders kentikianvsmucinobild1.jpgaggressiv.
„Killer Queen“ Kentikian hatte zuletzt am 24. April 2010 in Hamburg knapp nach Punkten gegen Nadia Raoui gewonnen und damit ihre drei WM-Gürtel erfolgreich verteidigt.
Danach steigt Lokalmatador Jürgen Brähmer (Schwerin; 36-2-0, 29 KO) in den Ring und will seinen WBO-Gürtel im Halbschwergewicht verteidigen. Mit einer starken Leistung hatte Brähmer am 24. April 2010 in Hamburg den Argentinier Mariano Nicolas Plotinsky besiegt. Sein Gegner Alexandro Lakatus (Spanien; 31-5-2, 23 KO) ist WBO-Europameister und wie braehmerlakatosbild4.jpgBrähmer ein bekannter KO-Puncher. Jürgen Brähmer: „Er ist sehr erfahren, ein vkompakter Junge, sehr wuchtig. Ich braehmertimmbild2.jpghabe den Kampf gegen den „Tiger“ Dariusz Michalczewski 2001 von ihm gesehen. Wenn ich ihn konzentriert ausboxe, dürfte nichts schiefgehen.“
Hoffentlich passiert Brähmer nicht wieder so eine schwache Minute wie am 20. Dezember 2009 im Schweriner Ring. Im WM-Duell im Halbschwergewicht gegen den starken Russen Dmitri Suchotski wurde Jürgen Brähmer zwar einstimmig nach Punkten (116:112, 116:112, 118:110) Sieger, doch er stand in der 10. Runde am Rand eines Abbruches. Rund 20 Treffer donnerten auf den scheinbar kampfunfähigen Titelverteidiger ein, doch er fing sich jbbild4.jpgnochmals, konnte den Kampf fortsetzen und übernahm wieder die Initiative. Es war ein mit viel Verbissenheit geführter Boxkampf, nicht immer schön anzusehen (siehe Bericht vom 20.12.2009).
Das offizielle Wiegen findet am morgigen Freitag (16.07., 14:00 Uhr) im VW-/Audi-Autohaus Ahnefeld (Hagenower Straße).
Foto (5): P. Bohne


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]