Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schwerin zeigt sich weltoffen

Interkulturelles Neujahrsfest am 14. Januar 2017 in den Schweriner Höfen

Zum dritten Interkulturellen Neujahrsfest in Schwerin lädt am Sonnabend, den 14. Januar 2017, ab 16 Uhr die neu gegründete „Kultur! Schwerin gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)“ in die Schweriner Höfe ein. Dabei präsentieren sich wieder Künstler, Vereine und Musikschulen der Stadt gemeinsam dem Publikum und zeigen die kulturelle Vielfalt Schwerins. Alle zusammen stehen für Demokratie und ein weltoffenes Schwerin ein, in dem Gäste und Neuankömmlinge herzlich willkommen geheißen werden.

In diesem Jahr übernimmt die „Kultur! Schwerin g UG – Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur“ die Organisation des Festes. Die Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm bei freiem Eintritt freuen. Das Programm beginnt um 16 Uhr mit dem Figurentheater Margrit Wischnewski. Im Anschluss sehen die Gäste Beiträge des Konservatoriums Schwerin, der Musikschule Ataraxia, eine vietnamesische Kinder- und Erwachsenen-Tanzgruppe, den brasilianischen Tanzkampf von Abadá Capoeira, studentische Beiträge der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und weitere kleinere Beiträge. Für das leibliche Wohl sorgen die Gastronomen in den Schweriner Höfen.

Gefördert wird die Veranstaltung von den Schweriner Höfen und weiteren Unternehmen der Landeshauptstadt.

Quelle: GEBERT marketing

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]