Schweriner Bundesgartenschau präsentiert sich zum Tag der Deutschen Einheit

Wenn ganz Deutschland am 3. Oktober in Schwerin den Tag der Deutschen Einheit feiert, ist die Bundesgartenschau Schwerin 2009 GmbH an vielen Stellen in der Stadt mit dabei.

Mit Aktionen und Informationen soll auf die BUGA, die in zwei Jahren in der Landeshauptstadt stattfinden wird, aufmerksam gemacht werden. „Die zentrale Einheitsfeier in Schwerin ist für uns ein Glücksfall“, sagt BUGA-Geschäftsführer Dr. Josef Wolf. „Das ist eine hervorragende Gelegenheit, für das Großereignis des Jahres 2009 Werbung zu machen.“

Am 3.Oktober werden mehrere zehntausend Besucher in Schwerin erwartet. Alle Bundesländer, die Bundesregierung und die Landeshauptstadt Schwerin werden sich groß präsentieren. In der gesamten Stadt wird etwas los sein. Und die BUGA ist mit eigenen Ständen dabei.

Bereits bei ihrer Ankunft werden die Gäste der Einheitsfeier auf die Bundesgartenschau aufmerksam gemacht. An den Ortseingangsschildern wird darauf hingewiesen, dass Schwerin die Stadt der BUGA 2009 ist. Und auf dem Bahnhofsvorplatz ist die BUGA GmbH mit einem Stand vertreten, um die Besucher zu begrüßen.

Auf dem zentralen Festplatz des 3. Oktober, dem Alten Garten, ist die Bundesgartenschau Schwerin 2009 GmbH mit einer Gartenlounge, einer Aktionsbühne und einem Infostand für die Gäste greifbar. „Wir sind hier in unmittelbarer Nähe des zukünftigen BUGA-Geländes“, so Dr.Josef Wolf. „Die Veränderungen, die die Gartenschau für Schwerin bringt, sind schon deutlich sichtbar.“ Der Burgsee ist deutlich größer geworden, die Konturen der „Schwimmenden Wiese“ sind bereits erkennbar und an der Schlosspromenade wird auch fleißig gearbeitet. „Da können wir schon mal vorführen, was für eine tolle Schau wir hier in 1 ½ Jahren haben werden und wir können Appetit auf einen Besuch Schwerins zur BUGA machen.“

Nicht weit vom Alten Garten entfernt, können die Besucher bei einem Spaziergang durch den Schlossgarten einen Vorgeschmack auf die Schweriner Bundesgartenschau erleben. „Mittendrin ist die BUGA präsent“, freut sich Wolf. Hier kann die Gartenschau anhand von Plänen und Erläuterungen durch die BUGA-Mitarbeiter „virtuell“ erlebt werden.

Selbstverständlich ist das Maskottchen der Gartenschau, der Marienkäfer, auf vielen Bühnen immer wieder zu sehen. Und bei der großen Nashornparade des Schweriner Zoos wird das BUGA-Nashorn erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Auch in der Innenstadt zeigt sich die BUGA. Mit Spannbändern, Straßenüberspannern und Großplakaten an den Bühnen wird jedermann immer wieder darauf hingewiesen: 2009 – das ist das Jahr der Bundesgartenschau in Schwerin. Wieder kommen lohnt sich also allemal!

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top