Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schweriner Frauen-Power-Bahn lädt zum Mitfahren ein

Noch bunter und vielfältiger – Am Donnerstag, dem 4. März, startet zum zehnten Mal die Frauen-Power-Bahn in der Landeshauptstadt. Zwischen dem Berliner Platz und dem Platz der Freiheit verkehrt von 9.46 Uhr bis 13.31 Uhr die von dem Schweriner Frauenbündnis mit seinen 30 Akteurinnen und Akteuren sowie von der Gleichstellungsbeauftragten der Landeshauptstadt gecharterte Straßenbahn unter dem Motto „Frauen auf dem richtigen Gleis“.

Fahrplan Frauenpowerbahn„Diese bundesweit einmalige Power-Bahn im Vorfeld des Internationalen Frauentages hat auch im zehnten Jahr ihres Bestehens nichts an Attraktivität und Aktualität verloren. Wichtige Anliegen wie die gleichberechtigte Mitbestimmung der Frauen in allen Bereichen der Gesellschaft, Chancengleichheit in der beruflichen Tätigkeit und bessere Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Berufstätigkeit stehen nach wie vor auf der Agenda“, sagt Petra Willert, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Schwerin. „Ich freue mich, dass dieses Mal unsere Power-Bahn noch bunter und vielfältiger wird. Auch neue Akteure wie das Schweriner Familienbündnis sind erstmalig mit dabei.“
Bevor die Frauen-Power-Bahn ihre Fahrt antritt, wird sie vom Schweriner Frauenbündnis dekoriert. Die Helferinnen aus Vereinen und Verbänden und einzelnen Akteure werden sich gut auf die Besucherinnen und Besucher der Power-Bahn vorbereiten, um ihr Informationsmaterial ansprechend zu präsentieren. Aber auch die Band muss sich auf die Gegebenheiten vorbereiten. Da ist es gut, dass die Straßenbahn technisch so ausgestattet ist, dass eine musikalische Unterhaltung der Gäste möglich ist.
Die Besucherinnen und Besucher der Frauen-Power-Bahn erwartet ein anspruchsvolles Programm. Sie finden nicht nur eine Vielzahl von Informationen über Projekte sondern erleben musikalische Unterhaltung mit der „Querband“, die an diesem Vormittag mit zwei Frauen und einem Mann auftreten wird, und können sich mit Kaffee und Schmalzstullen stärken. Die Fahrt mit dieser besonderen Straßenbahn ist übrigens wie immer kostenlos.“
Diese Aktion „Frauen auf dem richtigen Gleis“ ist auch in diesem Jahr dank der engagierten Unterstützung der NVS GmbH möglich. Frauen sind ganz besonders auf Straßenbahnen und Busse angewiesen. Für sie ist der öffentliche Nahverkehr unverzichtbar.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]