Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schweriner Marketinginitiative legt los!

Das gemeinsam gestaltete Tourismusmarketing mündet jetzt in erste Marketingprojekte! Die Unternehmen der Region Schwerin beteiligen sich mit konkreten Vertriebsaktivitäten für ein starkes Standortmarketing.

Die von der Schweriner IHK unterstützte Marketinginitiative der Wirtschaft der Region Schwerin macht jetzt mit konkreten Aktionen auf den Standort aufmerksam. V.l.: Dieter Erichsen, Adebar Travel; Kristin Just, IHK zu Schwerin; Christian Krause, Marienplatz-Galerie; Catharina Cassube, Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH; Bernd Nottebaum, Landeshauptstadt Schwerin; Jens Petersson, Ströer; Martina Müller, Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH; Christian Getz, Weisse Flotte Schwerin.Aus der Idee, die am 04.04.2013 das erste Mal von Unternehmern andiskutiert wurde, ist nun Wirklichkeit geworden. Die konzeptionelle Phase mit Wahl eines Fachbeirates aus den Gründungsmitgliedern, der Bildung einer öffentlich-privaten Partnerschaft mit politischer Unterstützung durch die Stadtvertretung, der Abstimmung des Marketingplanes mit der Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH und die Vereinsgründung ist absolviert. Nun geht es an die Gestaltung der Marketingthemen, um den Standort Schwerin zu stärken und bekannter zu machen.

Ein erstes konkretes Projekt wurde mit einer großflächig angelegten Plakat-Kampagne realisiert. Die Landeshauptstadt gab der Marketinginitiative die Gelegenheit, diese im Rahmen des Stadtwerbevertrages mit Ströer mitzugestalten. Die Stadtmarketing Gesellschaft organisierte die Homepage mit den buchbaren Angeboten. Am 14.03.2014 ist die Kampagne in Mitteldeutschland unter dem Motto „Schwerin. Magische Momente“ an den Start gegangen. Ziel ist es, Kurzurlauber nach Schwerin zu locken. Mit der Kampagne verbunden ist ein Gewinnspiel. Unter den Teilnehmern werden bis Ende November insgesamt acht Wochenenden in Schwerin verlost. Die Leistungen hierfür sowie buchbare Angebote haben Mitglieder der Marketinginitiative zur Verfügung gestellt. Schon in den ersten Stunden nach Start der Kampagne wurden Anfragen für das Gewinnspiel verzeichnet. Eine zweite Plakatierung ist in Hamburg und Berlin im August vorgesehen.

Mit einer Medienkooperation im Reisejournal der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung läuft ein zweites Marketingprojekt, von dem sich die Initiative Erfolg verspricht.

Im Fachbeirat wird die gemeinsame Strategie für die Steigerung des Bekanntheitsgrades des Standortes Schwerins mit der Stadtmarketing Gesellschaft und der Wirtschaftsförderung nun weiter vorangetrieben. Eine Mitgestaltung der Wirtschaft in weiteren Vertriebsaktivitäten, bspw. bei Fachkräftekampagnen, ist im Bereich des Wirtschaftsstandortmarketings vorgesehen.

„Marketing ist ein breites Feld. Wir stehen am Anfang eines intensiven Beteiligungsprozesses, der auch zukünftig in gemeinsame Projekte, wie die aktuelle Großplakatierung, münden soll. Ich wünsche mir, dass der Initiative weitere Schweriner Unternehmen aller Branchen folgen, die sich für den Erfolg der Region Schwerin einsetzen wollen“, so Christian Getz, Sprecher der Marketinginitiative der Wirtschaft – Region Schwerin.

Quelle: Stadtmarketing Schwerin


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]