Schweriner SC im CEV-Cup gefordert

Trotz des Ausscheidens aus der Champions League bleibt der Schweriner SC auf der europäischen Volleyball-Bühne. Nach den Regeln des Europäischen Volleyballverbandes spielen die Viertplatzierten der Gruppen in der Champions League weiter in der zweithöchsten Wettbewerbsklasse der europäischen Vereinsmannschaften, dem CEV-Cup.

Schwerin (PR-Info/pb): So tritt der Schweriner SC am 23.2.2012 im Viertelfinale des CEV-Cups auswärts gegen den italienischen Pokalsieger Yamamay Busto Arsizio an. Es geht um den Einzug ins Halbfinale dieses Cups. Der Führende der italienischen Liga hatte im  Rückspiel des Achtelfinales Aluprof Bielsko Biala 3:1 bezwungen. Da das polnische Team das Hinspiel 3:2 gewonnen hatte, kam es zum Golden Set, den Busto für sich entschied.

Nun treffen zwei Vereine aufeinander, die sich bereits in der Saison 2009/10 im Viertelfinale des CEV-Cups zwei tolle Kämpfe geliefert hatten. Schwerin verlor das erste Spiel 2:3 und unterlag in der Sport- und Kongresshalle nach großartigem Einsatz 1:3 dem späteren CEV-Pokalsieger.

Volleyball der Spitzenklasse wartet dann auch auf die Schweriner Fans beim Rückspiel am 28.2.2012 (19 Uhr) in der Schweriner Arena. Da sollte man sich zeitig um ein Ticket kümmern, denn mit einem großen Besucherandrang ist zu rechnen.

DVV-Pokalfinale 4. März 2012 – Halle/Westfalen

dvv_pokalfinale2012plakat.jpgWas für ein Appetizer, was für ein Vorbeben: Das Bundesliga-Rückrundenduell zwischen den Roten Raben Vilsbiburg und dem Schweriner SC hatte am vergangenen Samstagabend vor der Rekordkulisse von 1.710 Zuschauern erst nach fünf nervenaufreibenden Sätzen einen Sieger gefunden. Meister Schwerin SC setzte sich mit 25:14, 21:25, 22:25, 25:18, 15:8 in der Ballsporthalle Vilsbiburgs durch und macht so nicht nur den Kampf um die besten Play-Off-Plätze spannender. Dort liegen die Niederbayern mit 38:6 Punkten und 61:19 Sätzen vor dem punktgleichen Dresdner SC (59:21 Sätze) und dem Schweriner SC mit 36:8 Punkten in Führung.

dvv_pokalfinale2007_bild1ssc_fans.jpgVielmehr war es auch ein Fingerzeig für das Highlight, dass die Volleyball-Fans am Sonntag, 04. März 2012 im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen erwartet. Dann stehen sich ab 13.00 Uhr Schwerin und Vilsbiburg im „Vietentours DVV-Pokalfinale 2012“ gegenüber.
In einem Pressegespräch, das vor der Generalprobe in der Ballsporthalle stattfand, untermauerten alle Beteiligten, wie intensiv die Vorbereitung laufen würde und die Vorfreude täglich steigt. Joana Gallas, Schwerins Nummer zwei auf der Liberoposition sagt: „Wir durchlaufen gerade ein sehr intensives Krafttraining. Denn schon zu Anfang der Saison war klar, dass dieses Finale unser größtes Ziel sein würde.“ Gallas ist mit 19 eine der Jüngsten im Team des Meisters und saß 2006, als erstmals ein Pokalfinale in der modernen Eventarena ausgetragen wurde, als Fan des Schweriner SC auf der Tribüne unter den Zuschauern: „Es war einfach unglaublich und Gänsehautfeeling pur.“ Foto: P. Bohne

Das Phantom vom Pfaffenteich: Ein Schwerin-Krimi
Preis: € 9,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wie aus Meklenburg Mecklenburg wurde - Geschichten und Personen
Preis: € 12,80 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schwerin: Umgebungskarte mit Satellitenbild 1:250.000 (TK250 / Topographische und Satellitenbildkarte)
Preis: € 7,90 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 5. Oktober 2022 um 01:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top