Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schweriner SC schlägt Leverkusen 3:1

Gelungener Saisonstart für den SSCEinen besseren Einstand in die neue Volleyballsaison hätten sich die Spielerinnen und Fans des Schweriner SC nicht denken können.

In einem kampfbetonten Match schlug der SSC in seinem ersten Heimspiel den Ligakonkurrenten Bayer 04 Leverkusen 3:1 (22:25, 25:19, 25:11, 25:21). Dabei sah es zu Beginn des Spiels gar nicht so aus, dass sich die verjüngte Mannschaft von Leverkusen so leicht geschlagen geben würde. Man gewann den ersten Satz nach 27 Minuten. Trainer Tore Alexandersen und seine Spielerinnen waren gewarnt. Immer wieder ermahnte er seine Damen, beim Spiel den Kopf anzustrengen. Er selbst hatte das Ziel für die Saison 2007/08 markiert, um die Meisterschaft und um den Pokal mitzuspielen. Voraussetzung dafür sei aber, dass mindestens alle Heimspiele gewonnen werden.

Beim Spiel am Sonnabend hat es erst einmal geklappt. Die Mannschaft erwies sich als steigerungsfähig. Das zeigte sich vor allem im dritten Satz. Neben dem bewährten Kader setzten sich bei den Schwerinern auch die neu hinzu gekommenen jungen Spielerinnen gut ins Szene. Mittelblockerin Berit Kauffeldt gefiel durch ihr sicheres Spiel. Akzente im Angriff setzten Patricia Thormann und Angela Kryvarot im teilweise zerfaserten Spiel. Leider ging die Partie nicht ohne Verletzungen über die Bühne. Beim Stande von 19:22 für Leverkusen verletzte sich die Schweriner Außenangreiferin Hanna Kaisa Torkkeli am Knie und konnte nicht weiterspielen. Auch auf Leverkusener Seite gab es eine Verletzung. Eine positive Begleiterscheinung hatte das Spiel aber noch: Die Alba-Gruppe sponserte jedes geschlagene As mit 100,- Euro. Das Geld kommt dem Nachwuchs des SSC zu gute. 700,- Euro wurden erspielt. Tina Gollan schaffte die meisten Asse.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]