Schweriner SC verpflichtet Norwegerin

Hanne Haugen Aas ersetzt Nadja Schaus auf Position Mittelblock

Hanne Haugen Aas heißt die weitere Neuverpflichtung des Schweriner SC für die kommende Volleyball-Saison. Die 23-jährige norwegische Nationalspielerin stammt aus der mittelnorwegischen Hafenstadt Namsos, wo sie am 29.2.1988 geboren wurde. Sie spielte zuletzt in der Mannschaft von UiS Stavanger.  Der ehemalige Chefcoach des Schweriner SC, Tore Aleksandersen, war es, der sie entdeckte und für den SSC empfahl. Er trainierte 2009/2010 das Universitätsteam aus Stavanger und führte es zum Gewinn der norwegischen Meisterschaft, bevor er erneut als Trainer nach Schwerin wechselte.

Für Tore Aleksandersen zählt Hanne Haugen Aas zu den größten Volleyball-Talenten Norwegens. An ihre Sprungkraft reiche nach seiner Beobachtung kaum eine Spielerin heran. Hanne ist 1,88 m groß und wiegt 76 kg. Sie wird beim SSC auf der Position Mittelblock Nadja Schaus ersetzen, die zu Smart Allianz Stuttgart gewechselt ist.

Hanne ist aber auch im Beach-Volleyball ein Ass und bestritt u.a. ein Turnier in Brasilien. Anfang August wird sie zu einem Turnier in die Türkei fliegen, weshalb sie beim offiziellen Saison-Auftakt in Schwerin nicht dabei sein kann. Dennoch, der SSC freut sich auf die neue Spielerin, die schon ein Probe-Training absolviert und auch den Gesundheits-Check bestanden hat.

Wolfgang Schmidt

Die Tote im Pfaffenteich. Schwerin-Krimi: Nora Graf 1
Preis: € 12,06 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top