Schweriner SC verpflichtet Pauliina Vilponen

Die 21-jährige Finnin wird das Team als Außenangreiferin bereichern


Der deutsche Meister und amtierende Pokalsieger hat mit der 21jährigen Pauliina Vilponen ein junges Talent aus Finnland für die kommende Saison verpflichtet. Der Kontakt zu Vilponen entstand durch den finnischen Nationaltrainer Tore Aleksandersen der bereits mehrere Jahre beim Schweriner SC die sportlichen Geschicke zog und 2006, 2007 und 2011 unter anderem den Meistertitel gewann.

Vilponen hat mit ihrem Wechsel ins Ausland eines ihrer sportlichen Ziele bereits erreicht, denn sie hat immer davon geträumt auch einmal außerhalb Finnlands Volleyball zu spielen. Neben dem Sport studiert die ehrgeizige Finnin Recht und möchte versuchen so lange es geht Sport und Studium unter einen Hut zu bekommen, denn ihre Universität in Turku ermöglicht ihr das Studium auch in Deutschland fortzusetzen. Die Außenangreiferin, die mit 6 Jahren  mit dem Volleyballsport begann, freut sich auf Schwerin, das sie bereits aus mehreren Trainingslagern mit der finnischen Nationalmannschaft kennt: „Diese Aufenthalte waren immer sehr schön und ich habe das Training unter perfekten Bedingungen und mit den sehr guten Teams des SSC sehr genossen“, sagt Vilponen.

SSC/epe

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top