Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schweriner Schmetterlinge bringen Doppelsieg nach Hause

Gramkow: Leistung der Mannschaft in dieser Saison unglaublich

Was für ein Krimi. Nach dem spannenden Finale um den Deutschen Volleyballpokal hatten auch in Dresden die Volleyballdamen des SSC beim Endspiel um die Deutsche Meisterschaft das Glück auf ihrer Seite. Nach einem dramatischen Spiel gewannen die Schweriner Schmetterlinge den Deutschen Meistertitel. Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow stolz: „Unglaublich, was die Mannschaft in dieser Saison geleistet hat – Pokalsiegerinnen und Deutsche Meisterinnen. Für alle Beteiligten waren die vergangenen Monate anstrengend – ob Bundesligaalltag, Pokalspiel oder Champions League – sie haben eine großartige Saison gespielt!“

Mit einem Auto-Corso und lautem Hupkonzert fuhren die Spielerinnen, der Trainer- und Betreuerstab durch die Innenstadt auf den Markt. Dort empfingen sie freudestrahlend Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow, Sponsoren und zahlreiche Fans. Am Säulengebäude hielten die Spielerinnen ihren treuen Anhängerinnen und Anhängern den Pokal und die Meisterschale entgegen. „Trotz meines vollen Terminkalenders habe ich fast jedes Heimspiel der Schweriner Schmetterlinge in der Arena miterlebt. Ich bin seit Jahren bekennende Unterstützerin unserer Volleyballdamen. Und der blau-gelbe Schal ist immer dabei. Die stimmungsvolle Atmosphäre im Wohnzimmer des Schweriner Volleyballs – der Arena am Lambrechtsgrund – ist unbeschreiblich. Gänsehaut gehört dazu“, sagt die sportbegeisterte Verwaltungschefin. „Ein großes Dankeschön an das Schlosspark-Center Schwerin für die Unterstützung und Würdigung der Leistung.“

Anschließend machten sich die Siegerinnen auf den Weg in die Staatskanzlei zum Ministerpräsidenten Erwin Sellering. Am Abend feierten Fans, die Mannschaft, Trainer und Betreuer sowie Sponsoren ausgelassen die erfolgreiche Saison.

Quelle: Landeshauptstadt Schwerin


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]