Schwerinerin unter den Top 15

Erfolgreicher Start der 2. Staffel von „Germany`s Next Topmodel“ auch für Meck-Pomm.

Eine Bewerberinnen-Flut gab es für die 2.Staffel des TV-Castings von „Germany`s Next Topmodel by Heidi Klum“. Mehr als 16000 Teilnehmerinnen von Kap Arkona bis zum Bayrischen Wald beteiligten sich an diesem Wettbewerb um Schönheit bzw. Persönlichkeit und viele davon offenbarten sich erstaunlich professionell. Dennoch, nur fünfzehn Teilnehmerinnen blieben nach dem TV-Auftakt am 1.März übrig – harte und schwierige Entscheidungen der Jury um Heidi Klum und Bruce Darnell mußten getroffen werden. In den ersten Qualifikationsrunden präsentierten sich die jungen Damen individuell auf dem Laufsteg, beantworteten Fragen zur persönlichen und beruflichen Entwicklung bzw. zu ihren Model-Ambitionen und letztendlich zeigten sich die Besten der Vorauswahl im „Soccer-Outfit“ vor einem großen Publikum im Dortmunder Fußballstadion und bewiesen damit ihr Talent und ihren Willen fürs Modeln.

Unter den „Top 15“ ist nun auch die Schwerinerin Anne-Kathrin. Die 21jährige bestach durch ihre bereits sehr beeindruckenden Catwalk-Kenntnisse, ihre Natürlichkeit und ihre Schlagfertigkeit. Die ausgebildete Rechtsanwaltsgehilfin, die zur Zeit in einem Modegeschäft im Schweriner Schloßpark-Center arbeitet, hat allerdings auch die nahezu perfekten Model-Maße mit der Größe von 1,77 Meter und dem Gewicht von 53 kg und erste Modelerfahrungen bei Veranstaltungen in Heringsdorf.

Vielleicht wird die sympathische Schwerinerin im Finale der 2. Staffel von „Germany`s Next Topmodel“ ganz oben sein ?!

Die Siegerin der ersten Staffel, Lena Gercke, schaffte bereits den beruflichen Durchbruch: Sie modelte für Smart, Oui Set und Microsoft und war zuletzt auf dem Titelblatt von „TV Spielfilm“.

Der Siegerin 2007 „winkt“ u.a. erneut ein Vertrag mit IMG, der weltgrößten Model-Agentur.

Germany’s Next Topmodel ist aber keine deutsche Erfindung. Das Konzept des Wettbewerbes wurde vom amerikanischen Supermodel Tyra Banks im Jahr 2003 irealisiert und aufgrund des großen Erfolges in vielen Ländern „exportiert“. In den USA ging die Show mit Tyra Banks im September 2006 bereits in die siebente Staffel. Weiterhin gibt es ein Pendant mit männlichen Models namens „Manhunt“ das von Carmen Electra, dem früheren „Baywatch“-Star, präsentiert wird. Ob auch diese Variation nach Deutschland kommen wird ist noch offen.

Übrigens: Die am 25. Januar 2006 gestartete erste Staffel von „Germany`s Next Topmodel by Heidi Klum“ erzielte mit der Premierenausstrahlung einen Marktanteil beim Gesamtpublikum von 7,9 Prozent und wurde damit von fast drei Millionen Zuschauern gesehen. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen erreichte sie 13,5 Prozent. Damit war diese Casting-Sendung ein Quotenerfolg für den Sender ProSieben, dessen durchschnittliche Quoten in dieser Gruppe 2006 bei 10 Prozent lagen. Das Finale mit der Siegerin Lena Gercke erreichte nochmals eine deutliche Steigerung der Quote.

Nächste Sendung auf ProSieben: am 8. März 2007 um 20.15 Uhr.

Marko Michels

Foto: ProSieben

Der Dom zu Schwerin (Große DKV-Kunstführer)
Der Dom zu Schwerin (Große DKV-Kunstführer)*
von Deutscher Kunstverlag (DKV)
Preis: € 9,80 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top