Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Schwierige Parkplatzsituation in Schelf- und Werdervorstadt

UB-Fraktion: Umweltschutz und Stadtentwicklung wichtiger als Innenhof-Stellplätze

Rolf Steinmüller (Foto: UB)Die Fraktion „Unabhängige Bürger“ (UB) unterstützt grundsätzlich den Weg der Verwaltung zum Rückbau von Kfz-Stellplätzen in Innenhöfen der Schelf-und Werdervorstadt. „Wir sind uns durchaus der problematischen Parkplatzsituation in der Innenstadt bewusst“, so der Vorsitzende des Umweltausschusses und UB-Stadtvertreter Manfred Strauß. „Dennoch muss der illegalen Flächenversiegelung für Parkplätze in Innenhöfen und Vorgärten zwingend Einhalt geboten werden.“ Es sei richtig, wenn die Verwaltung gegen unzulässig errichtete Stellplätze einschreite.

Die UB-Fraktion hatte sich bereits im Jahr 2011 mit einem Antrag an die Stadtvertretung gewandt, um mit einem Konzept die Parkplatzsituation in der Schelf- und Werdervorstadt zu verbessern. Schon damals äußerte sich der stellvertretende UB-Fraktionsvorsitzende Rolf Steinmüller dahingehend, dass das Parken im Bereich der Schelf- und Werdervorstadt für die Anwohner – auch durch zahlreiche Bauvorhaben – erschwert werde. „Diese Meinung vertrete ich auch heute noch. Nur dürfen wir bei allem Verständnis für die betroffenen Anwohner nicht vergessen, dass wir auch eine Verantwortung unserer Umwelt gegenüber haben“, so Steinmüller. Aber nicht nur der Umweltgedanke spiele eine Rolle, auch die Wohnqualität der Anwohner dürfe nicht außer Acht gelassen werden. „Wer schaut schon gerne von seinem Fenster aus auf einen betonierten und mit Autos zugestellten Hof. Ein begrünter Innenhof ohne Fahrzeuge ist da wesentlich ansehnlicher“, so Steinmüller.

UB


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]