Seemann: Mehr Offenheit nach familienbedingter Auszeit

SCHWERIN. Die Parlamentarische Staatssekretärin für Frauen und Gleichstellung, Dr. Margret Seemann (SPD), wirbt auf dem Infotag Wiedereinstieg für mehr Offenheit auf Arbeitgeberseite gegenüber Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die ihre Erwerbstätigkeit familienbedingt unterbrochen haben.

Seemann: „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die ihre Erwerbstätigkeit familienbedingt unterbrochen haben, verfügen neben bereits vorhandenen Fachkenntnissen durch die Kindererziehung oder Pflege von Familienangehörigen zudem über weitreichende soziale Kompetenzen. Durch ihre Entscheidung, wieder in die Erwerbstätigkeit zurückkehren, sind sie besonders lern- und arbeitsmotiviert. Und wegen der Notwendigkeit, die Erwerbstätigkeit mit den Familienaufgaben zu vereinbaren, sind sie bestrebt, ihre Arbeit mit einem hohen Maß an Organisation und gutem Zeitmanagement zu erledigen. Berufsqualifikationen lassen sich hingegen nach der Erwerbsunterbrechung schnell wieder auffrischen.“

In Deutschland wollen die meisten Menschen nach einer familienbedingten Erwerbsunterbrechung wieder in das Erwerbsleben zurückkehren. Ihre mit der familienbedingten Unterbrechung der Erwerbstätigkeit einhergehende angebliche Dequalifizierung wird aber nicht selten von Arbeitgeberseite als Einstellungshindernis gewertet. Mit dem Infotag Wiedereinstieg sollen Frauen und Männern für eine Rückkehr in die Erwerbstätigkeit nach längerer familienbedingter Auszeit neue Perspektiven sowie Möglichkeiten der Weiterqualifikation und der Vereinbarkeit von Erwerbs- und Familien-/Privatleben aufgezeigt werden.

Der Infotag Wiedereinstieg findet in Schwerin unter dem Slogan „STARTEN statt warten“ am 16. Juni von 10:00 bis 14:00 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12 statt. Veranstaltet wird der Infotag von der Agentur für Arbeit Schwerin, der Landeshauptstadt Schwerin, dem Institut für Maßnahmen zur Förderung der beruflichen und sozialen Eingliederung (IMBSE) e. V. sowie IMPULS MV – Regionalstelle Westmecklenburg für Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt. Der Infotag ist Teil des Bundesaktionsprogramms Perspektive Wiedereinstieg, welches 17 Modellprojekte in ganz Deutschland sowie ein Internetport umfasst.

Die toten Mädchen vom Dreesch. Schwerin-Krimi: Nora Graf 2
Preis: € 12,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mörderisches Schwerin: Eisige Tränen
Preis: € 12,00 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Um den Schweriner Außensee - Geschichten, Sagen und Wanderungen
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top