Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Sellering begrüßt Jugendbotschafter

Stipendien an Sofie Schöne und Lukas Kuntermann überreicht

Ministerpräsident Erwin Sellering hat am Donnerstag, den 19. Mai, die Jugendbotschafter für Mecklenburg-Vorpommern im Deutschen Olympischen Jugendlager 2016 in der Staatskanzlei empfangen und ihnen ein Stipendium überreicht. Sofie Schöne, Jahrgang 1999, aus Schwerin und Lukas Kuntermann, Jahrgang 1998, aus Güstrow werden Mecklenburg-Vorpommern im Jugendlager vertreten. Sofie Schöne ist Seglerin, Lukas Kuntermann im Hockey und Radsport aktiv.

„Ich gratuliere beiden zur Nominierung als Jugendbotschafterin und Jugendbotschafter unseres Landes im deutschen olympischen Jugendlager in Rio de Janeiro. Ich bin sicher: Sie werden unser Land würdig vertreten“, sagte der Ministerpräsident. Es sei wichtig, dass Kinder frühzeitig an den Sport herangeführt werden. „Dann bleiben sie nicht nur länger gesund. Sie probieren und trainieren ihre eigene Leistungsfähigkeit, lernen an die Grenzen zu gehen. Und sie lernen soziale Kompetenz, die sie ihr ganzes Leben brauchen. Das unterstütze ich ausdrücklich.“

Die Deutsche Sportjugend (dsj) und die Deutsche Olympische Akademie führen seit vielen Jahren anlässlich von Olympischen Spielen das Deutsche Olympische Jugendlager durch. Junge, erfolgreiche und sozial engagierte Sportlerinnen und Sportler im Nachwuchsbereich bekommen die Chance, die olympische Atmosphäre hautnah zu erleben.

 

Quelle: MP


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]