Sexualstraftäter Peter B. erneut angeklagt

Inhaftierter „Power for Kids“-Gründer soll mehr Übergriffe begangen haben, als bisher bekannt.

Schwerin – Seit Februar 2016 sitzt der Sexualstraftäter Peter B., dessen Taten ganz Schwerin in Atem gehalten haben, verurteilt hinter Gittern. 6 Jahre und 6 Monate wird er verbüßen. Doch noch immer ist der Missbrauchsskandal um das Gründungsmitglied des Vereins „Power for Kids“ nicht vollends abgearbeitet. Das wird nun wieder schmerzlich deutlich. So gab die Staatsanwaltschaft Schwerin heute in einer Pressemitteilung bekannt, dass der 42-jährige weitere Übergriffe begangen haben soll. Anklage wurde bereits erhoben: wegen 30-fachen, überwiegend schweren sexuellen Missbrauchs. Darunter wird B. Vergewaltigung an 7 Jungen im Alter von 10 bis 13 Jahren zur Last gelegt.

Anlass für die neuerlichen Ermittlungen sollen unter anderem die Aussagen mehrerer Opfer aus dem ersten Strafverfahren gewesen sein. „Diese hatten sich im Laufe der Hauptverhandlung ihren Eltern anvertraut und von weiteren, teilweise deutlich schwerwiegenderen sexuellen Übergriffen durch den Angeschuldigten berichtet, die sie aus Angst vor dem Angeschuldigten zunächst verschwiegen hatten“, erklärt Staatsanwältin Claudia Lange. Bei einem Urteil zulasten des ehemaligen Tanzgruppenleiters erwarten diesen weitere 2 bis 15 Jahre Freiheitsstrafe.

 

red

*
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Yadore* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Rochade: Krimi
Schweriner Rochade: Krimi*
von Principal Verlag
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Mecklenburg 1701 bis 1952
Preis: € 10,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2022 um 00:31 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top