Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Sicherheit geht vor Schnelligkeit

Grüne fordern weitgehende Umsetzung von Tempo 30 im Schweriner Straßenhauptnetz

Entgegen einer aktuellen Beschlussvorlage der Stadtverwaltung setzt sich die Bündnisgrüne Stadtfraktion für die Umsetzung der von Gutachtern vorgeschlagenen Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung im Straßenhauptnetz der Stadt Schwerin ein. Schon mit dem Lärmaktionsplan 2013 hatten die Gutachter der LK Argus GmbH eine nahezu flächendeckende Umsetzung von Tempo 30 in der Stadt empfohlen.

Dazu die Vorsitzende der Stadtfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Cornelia Nagel: „Wir wollen nicht nur Stückwerk, sondern die vollständige Umsetzung der gutachterlich empfohlenen Maßnahmen zur Temporeduzierung.“ Diese sollen bis 2020 realisiert werden. Ein entsprechender Ergänzungssantrag wurde bereits bei der Stadtverwaltung eingereicht. „Wir brauchen an den Hauptachsen, wie zum Beispiel auf dem Obotritenring selbstverständlich Tempo 30. Mit Tempo 30, das belegen die Erfahrungen zum Beispiel in der Lübecker Straße und der Robert-Beltz Straße, sinkt der Lärmpegel spürbar und die Lebensqualität der Anwohner steigt“, so Nagel.

Auch Radfahrer sollen in puncto Sicherheit von dem Tempolimit profitieren. Wie die Fraktionsvorsitzende ergänzt, dürfe nicht ausgeblendet werden, dass Schwerin laut Lärmaktionsplan von 2013 Vorgaben zur Lärmminderung zu erfüllen habe. „Es ergibt aus unserer Sicht keinen Sinn, wenn die Stadtverwaltung ein Klimaschutzkonzept, eine Lärmaktionsplanung und nun das Konzept der Verkehrsberuhigung in Auftrag gibt und bezahlt und dann doch nur wenige der darin vorgeschlagenen Maßnahmen realisiert werden sollen.“

 

red


Ähnliche Beiträge

Leichenfund im Schweriner Pfaffenteich

Am gestrigen Morgen entdeckten gegen 06.45 Uhr zwei junge Frauen einen leblosen Körper im Pfaffenteich. Polizei und Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde eine weibliche Leiche aus dem Wasser geborgen. Bei der Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Boizenburg. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Straftat. Eine […]

Schweriner Light Ride-Motorraddemo

Am 31.08.2019 findet die »Schweriner Light Ride-Motorraddemo« für krebskranke und sozial schwache Kinder statt. Erwartet werden ca. 300 Teilnehmer, die gegen 20.00 Uhr vom Treffpunkt »Berta-Klingberg-Platz« aus durch die komplette Innenstadt fahren werden. Der Aufzug kann eine Länge bis 2 km erreichen. Ziel und Ende der Demo ist das Südufer des Pfaffenteiches. Die geplante Ankunft […]

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]