Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Silke Gajeks KüchenKabinett geht 2015 weiter

Landtagsabgeordnete lädt auch im neuen Jahr wieder jeden 2. Montag ins Brinkama’s Restaurant

Silke Gajek (Foto: Bündnis 90/Die Grünen)Auch 2015 ladt die Landtagsabgeordnete Silke Gajek (Bündnis 90/Die Grünen) wieder jeden 2. Montag ins KüchenKabinett ein. „Themen des alltäglichen Lebens, Politik, Kunst und Kultur“ stehen dabei auf der Tagesordnung. Naschen, nippen und quatschen – wie das in der Küche eben so ist, nur gekocht wird definitiv nicht. Trotzdem muss niemand verhungern oder verdursten.

Am Montag, 12. Januar 2015 um 19.00 Uhr startet die KüchenKabinettreihe mit dem Thema: „Selbstbestimmte Geburt – zwischen Menschenrecht und Wirtschaftlichkeit?“. An diesem Abend ist Herr Dr. med. Stephan Henschen, Chefarzt der Frauenklinik, HELIOS Schwerin zu Gast und wird über seine Erkenntnisse berichten.

Hebammen leisten vor, während und nach einer Geburt einen unerlässlichen Beitrag bei der Betreuung werdender Mütter und Väter. Und es gibt keine andere Berufsgruppe, die die Arbeit der Hebammen ersetzen könnte. Aber insbesondere der Beitrag der Hebammen bei der Geburtshilfe ist in akuter Gefahr. Immer mehr Hebammen werden aus dem Kerngeschäft der Geburtshilfe verdrängt. Derzeit sind in unserem Land nur noch 10 freiberufliche Hebammen tätig. 2008 waren es noch 34. Freiberuflich tätige Hebammen sind berufsrechtlich verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. In den vergangenen Jahren sind die Versicherungsprämien für die Haftpflichtversicherung für freiberuflich tätige Hebammen jedoch erheblich angestiegen und können von vielen Hebammen bei niedriger Vergütung nicht mehr gestemmt werden. Im kommenden Jahr erwarten die geburtshilflich versicherten Hebammen eine weiter drastische Kostensteigerung von weit über 20%.

Was brauchen Gebärende wirklich an medizinischer Unterstützung? Bedeutet eine Hausgeburt ein höheres Risiko als eine Krankenhausentbindung? Warum gibt es im Land kaum Geburtshäuser? – Die gibt es in vielen anderen Bundesländern in verschiedenen Modellen, stärken sehr die Rolle der Hebammen und sind immer Thema für werdende Mütter und Väter. Wie können wir die Rahmenbedingungen für Hebammen verbessern? Wie kann die freie Wahl des Geburtsortes für werdende Eltern in unserem Bundesland in Zukunft gewährleistet werden, sowie der Begleitung durch eine eine Bezugshebamme im Schlüssel von 1:1? Wie soll die flächendeckende Versorgung durch Hebammen weiterhin möglich sein? Wie kann ein Vergütungssystem, dass geringere medizinische Interventionen prämiert aussehen? Wir brauchen einen Haftungsfond für alle Gesundheitsberufe und eine Neuausrichtung der klinischen Geburtsbegleitung.

Der Elternprotest ist auch hier in MV sehr stark. Daher möchte Silke Gajek mit allen, die an dem Thema interessiert sind, ins Gespräch kommen und diskutieren.

Silke Gajeks KüchenKabinett – Anregungen zu Politik, Kunst & Kultur
Wann: 12.01.2015
Beginn: 19.00 Uhr
Ende: 22.00 Uhr
Eintritt: frei
Ort: Brinkama’s Restaurant, Lübecker Str. 33, Schwerin
Kontakt: Marion Rehfeldt, Mitarbeiterin im Wahlkreisbüro Silke Gajek, MdL
Tel.: 0385 593 60 931
Mail: marion.rehfeldt@gruene-fraktion-mv.de

PROGRAMMVORSCHAU

9. Februar 2015
Diskussion: „Quote gut, alles gut? – Was macht zeitgemäße Frauenförderung aus?“

9. März 2015
Eine Überraschung zum Frauentag

13. April 2015
Diskussion: „Cannabis legalisieren?“
mit Dr. med. Markus Stuppe, Chefarzt an der Klinik für Abhängigkeitserkrankungen, HELIOS Kliniken Schwerin

11. Mai 2015
Buchlesung: „Verbrechen auf dem Papier und Zivilcourage im richtigen Leben“
mit Birgit Lohmeyer, Krimiautorin und Mitinitiatorin von ‚Jamel rockt den Förster‘

8. Juni 2015
Buchlesung: „Bitte wend(t)en: Der Fisch meines Lebens“
mit Heidi Wendt, Buchautorin aus Neukloster

 


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]