Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Buga

Die Bundesgartenschau 2009 in Schwerin.

Kommunalaufsicht stellt Bedingungen für zweite BUGA

Schwerin appelliert an Innenminister und Ministerpräsident Oberbürgermeister Rico Badenschier und sein Stellvertreter Bernd Nottebaum haben am Dienstag den Hauptausschuss über die Bedingungen unterrichtet, die die Kommunalaufsicht des Innenministeriums für die Durchführung einer zweiten Bundesgartenschau im Jahr 2025 gestellt hat. Das Innenministerium hatte in einem letzten Abstimmungsgespräch am 23. März unter Verweis auf die mit der […]

VHS-Dialog zur BUGA wird verschoben

  Die für morgen in der der Volkshochschule geplante Diskussionsveranstaltung „VHS-Dialog“ über eine zweite BUGA in Schwerin mit dem Geschäftsführer der Deutschen Bundesgartenschau Gesellschaft Jochen Sandner muss auf einen späteren Termin verschoben werden. Die Veranstaltung könne wegen anderer terminlicher Verpflichtungen des Referenten nicht stattfinden, teilte die VHS mit. Sie werde aber nachgeholt.

BUGA 2025: Die Wirtschaft sagt: Ja!

Unternehmerverband: „Nicht zu fördern ist kurzsichtig und zu kurz gedacht.“ Der Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.hat sich in die Diskussion um die Ausrichtung der Bundesgartenschau im Jahr 2025 in Schwerin eingeklinkt. Seitens der Wirtschaft votiere man ohne Einschränkungen für die BUGA. So sei bereits jene in 2009 ein umfangreiches Konjunkturprogramm für die einheimische Wirtschaft gewesen. Investitionen […]

Bahnübergang Medewege voll gesperrt

  Schwerin – Ab kommenden Dienstag, den 13. Dezember, um 22 Uhr bis zum 14. Dezember, um 22 Uhr, ist der Bahnübergang in der Hauptstraße in Medewege voll gesperrt. Es werden Reparaturarbeiten im Auftrag der Deutschen Bahn durchgeführt. Eine Umleitung ist ausgewiesen. Hinweis Friedrich-Engels-Straße: Die Arbeiten zur Umverlegung einer Trinkwasserleitung in der Friedrich-Engels-Straße konnten noch […]

Südkoreaner informieren sich über BUGA

Eine Delegation aus Südkorea informierte sich in Schwerin über die Bundesgartenschau. Die Landschaftsplaner der 430.000-Einwohner-Stadt Siheung bereiten gerade selbst eine Gartenschau unter dem Motto „Green-Up – Clean-Up“ vor und wollen von Schweriner Erfahrungen profitieren.