Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Geschichte

Schwerin bekommt 13 neue Stolpersteine

Spender erinnern an Opfer der faschistischen Gewaltherrschaft Seit 2006 erinnern auch in Schwerin Stolpersteine an Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Hinter jedem steckt ein Einzelschicksal, das mit wenigen Eckdaten auf einer 10 mal 10 Zentimeter großen Messingplatte dokumentiert ist. Die Stolpersteine werden jeweils vor dem letzten selbst gewählten Wohnort des Opfers in den Gehweg eingelassen. 64 […]

Streckenläufer. „Erziehung zur und durch Arbeit“

Filmaufführung, Buchvorstellung und Gespräch zu DDR-Spezialheimen Von der Arbeit in Jugendwerkhöfen berichten Betroffene in der Beratung bei der Landesbeauftragten und für den Fonds Heimerziehung seit vielen Jahren und sehr eindrücklich. Zu diesen erschütternden Zeitzeugenberichten gehört auch das titelgebende Beispiel des Streckenläufers, der als Lotse für ein Agrarflugzeug mutmaßlich mit Pflanzenschutzmitteln kontaminiert wird. Diese Arbeit wurde […]

Vortrag zur Geschichte der Kasernen in Schwerin

Udo Brinker lässt einen Teil der Garnisonsgeschichte Schwerins wieder aufleben Forum Geschichte & Volkskunde – Am Mittwoch nach den Osterfeiertagen gibt es im Schleswig-Holstein-Haus wieder Neues aus Schwerins Geschichte zu hören. Am 19.04.2017, 19.00 Uhr, referiert Udo Brinker, bekannt als Ortschronist von Friedrichsthal und Buchautor einer Schweriner Chronik , über die „Kasernenanlagen in Schwerin“. Mit […]

Das Mechelner Christkind und seine Nachbildung

Rendezvous mit Dr. Tobias Pfeifer-Helke und Monika Frisch Ein Lächeln spielt um den Mund des etwa einjährigen Jesusknaben. Er hebt die rechte Hand zum Segensgestus und hält die Weltkugel in der anderen. Diese kindliche Holzfigur stellt zugleich den Salvator Mundi, den Retter der Welt, dar. Christkinder wie diese wurden in den Jahren um 1500 im […]

NEUE ALTE HEIMAT – Mahmoud Dabdoub

Fotografien DDR 1981 bis Palästina 2016 im Schleswig-Holstein-Haus Abenteuerlich aufgebockt steht ein Trabant „auf Kippe“. Mit großer Selbstverständlichkeit repariert ein Mann auf einem öffentlichen Parkplatz in Leipzig sein Auto. 1984 nahm der Fotograf Mahmoud Dabdoub dieses kuriose Bild auf. „Es sind die Menschen, die mich interessieren.“ lässt Dabdoub über seine Fotografie verlauten. Von diesem Interesse […]

Film und Filmgespräch „Der junge Karl Marx“

Französisch-deutsch-belgische Koproduktion am 2. März im Capitol zu sehen 1844. Der 26-jährige Karl Marx lebt notorisch verschuldet und von Existenzängsten geplagt mit seiner Frau Jenny im Pariser Exil. Als er den kaum jüngeren Friedrich Engels kennenlernt, verachtet er den Sohn eines Fabrikbesitzers zunächst als Dandy. Doch Engels hat gerade auf der Basis eigener Erlebnisse seine […]

Ein mecklenburgischer Herzog in Paris

Christian I. Louis und seine Münzen und Medaillen als Herrschaftszeichen – Rendezvous in der Galerie Alte & Neue Meister Schwerin In der neuesten „Geschichte Mecklenburgs“ von Ernst Münch, Wolf Karge und Hartmut Schmied ist das Kapitel über Herzog Christian I. Louis (1658–1692) kurz und bündig überschrieben: Fast ein Franzose. Das ist vollkommen richtig, denn der […]

Das utopische ZERO ON SEA Projekt

Tijs Vissser zu Gast in der Galerie Alte & Neue Meister Schwerin Tijs Visser kümmert sich als Direktor der ZERO foundation in Düsseldorf um die wissenschaftliche Erforschung, Bewahrung und Präsentation von Werken und Dokumenten der ZERO-Bewegung in enger Zusammenarbeit mit den wichtigsten Museen und Stiftungen weltweit. Sein Onkel, Henk Peeters, war selbst einer der Köpfe […]

Schenkung an das Schweriner Münzkabinett

Golddukat von Herzog Johann Albrecht II. von Mecklenburg-Güstrow von herausragendem Wert   Durch eine Schenkung gelangte im Dezember 2016 eine Münze von herausragendem Wert in den Bestand des Schweriner Münzkabinetts. Es handelt sich um einen 1633 in Gnoien geprägten Dukaten von Herzog Johann Albrecht II. von Mecklenburg-Güstrow (1611–1636). Diese Goldmünze (3,4 g schwer und mit […]

Finanzminister nimmt Förderzusage für Planschatz entgegen

Verloren geglaubte Architekturzeichnungen und Kupferstiche fast 200 Jahre unangetastet Finanzminister Mathias Brodkorb konnte für die Schlösserverwaltung Mecklenburg-Vorpommern heute eine Förderzusage der Ostdeutschen Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin für den Mecklenburgischen Planschatz entgegennehmen. Der Planschatz war ein Zufallsfund. Im Zuge von Nachforschungen zu Schloss Ludwigslust ist die umfangreiche und bislang unbekannte Sammlung von Plänen vor […]