Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Geschichte

Stilles Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes vor 30 Jahren

Kranzniederlegung am 11. Dezember um 14 Uhr auf dem Waldfriedhof Der 12. Dezember 1986 war für Schwerin ein düsterer Tag. 27 Elternpaare erwarteten ihre Kinder von der Klassenfahrt aus Minsk zurück. Doch die Eltern warteten an diesem Tag vergeblich auf ihre Söhne und Töchter. Das Flugzeug aus Minsk war in unmittelbarer Nähe des Ortes Bohnsdorf […]

„Leben mit der Bibel in vier Jahrhunderten“

Erzbischof eröffnet Ausstellung am Freitag in Schwerin – Kostbare Bibeldrucke aus Zeit der Reformation und Gegenreformation Erzbischof Dr. Stefan Heße eröffnet am Freitag (25. November 2016) um 17 Uhr die Ausstellung „Leben mit der Bibel in vier Jahrhunderten“ in der Historischen Bibliothek St. Anna in Schwerin. Die Bibelausstellung ist ein Projekt des Erzbistums Hamburg anlässlich […]

Das Museum des Ruhmes. Im Depot vergessen?

Fundstücke zur sowjetischen 94. Garde-Mot. Schützendivision Schwerin Wenn es um das bis heute erhaltene Schweriner Traditionskabinett der russischen Militärstreitkräfte geht, sprechen die einen von einer historischen Kostbarkeit, die anderen von aufgewärmtem Propagandakitsch. Zu den ersteren gehört Hartmut Winterfeldt. Als ehemaliger Verbindungsoffizier der Bundeswehr hielt er regelmäßigen Kontakt zu den sowjetischen Truppen im Verteidigungsbezirk 86 in […]

Rendezvous: „Josephs Traumdeutung im Gefängnis“

Dialog der Religionen am 24. November 2016 um 18 Uhr in der Galerie Alte & Neue Meister Schwerin Pastor Axel Matyba, Referent und Beauftragter der Nordkirche für christlich-islamischen Dialog, und Roberto Pera, Islamwissenschaftler, kommen ins Gespräch. Ausgangspunkt ist das Gemälde „Josephs Traumdeutung im Gefängnis“ aus der Schule Ferdinand Bols. Joseph, arabisch Jusuf, ist sowohl in […]

Verstärkte touristische Nutzung der Dorf- und Museumsanlage Mueß

Studie listet nötige Investitionen für Vervierfachung der Besucherzahl auf Mit der Machbarkeitsstudie zur Revitalisierung der Dorf- und Museumsanlage Mueß legen SDS und Stadtverwaltung dem Hauptausschuss erstmals einen Masterplan zur inhaltlichen, kulturwirtschaftlichen und touristischen Neuausrichtung des Freilichtmuseums und des gesamten Ortsteils vor. „Mueß soll ein touristisch attraktiver und wirtschaftlich lukrativer Ausflugsort werden. Wir wollen ein überregional […]

Schwerin bekommt 13 neue STOLPERSTEINE

Zum Gedenken an die Opfer des Euthanasie-Programms Am Freitag, dem 14.10.2016 verlegt der Kölner Künstler Gunter Demnig zum fünften Mal STOLPERSTEINE in Schwerin. Zu den bereits 51 vorhandenen kommen dieses Mal 13 weitere hinzu. Diese werden für Menschen verlegt, die der sogenannten „T 4 – Aktion“ – ein Euthanasieprogramm des NS in Schwerin – zum […]

Peter Joseph Lennés in Mecklenburg-Vorpommern

Wanderausstellung in der Marienplatzgalerie / Gartengestalterisches Erbe von Weltrang gewürdigt Unmittelbar vor der am Donnerstag beginnenden 2. Welterbe-Tagung wird am Mittwoch, den 12. Oktober, um 11 Uhr in der Marienplatzgalerie eine Wanderausstellung über das Wirken Peter Joseph Lennés in Mecklenburg-Vorpommern eröffnet. Die Ausstellung entstand aus Anlass des 150. Todestages dieses großen Garten- und Landschaftsgestalters und […]

Hundert Jahre, hunderttausende Fotos, Millionen Visionen

Spannender Vortrag mit historischen SVZ-Bildern im Schleswig-Holstein-Haus Das SVZ-Foto-Archiv öffnete vor kurzem erstmalig seine Kisten und Schränke. Darin schlummerten jahrzehntelang etwa 300.000 Fotografien. Das medienhaus:nord, der Zeitungsverlag für die Schweriner Volkszeitung, bewahrte dieses einzigartige Fotoarchiv aus nahezu 100 Jahren Verlagsgeschichte. Der Verlag überließ diesen Archivbestand dem Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß zur ständigen Aufbewahrung und Aufbereitung. […]

Spendenaufruf für ‚Stolpersteine‘ in Schwerin

Initiative will 13 neue Gedenkplatten verlegen lassen Am 14. Oktober 2016 wird Gunter Demnig zum fünften Mal Stolpersteine in Schwerin verlegen. Dafür bittet die Schweriner Stolperstein-Initiative um Spenden. Die 10×10 cm großen Messingplatten werden vor den Hauseingängen des jeweils letzten freiwilligen Wohnsitzes von Opfern des NS in den Bürgersteig eingelassen. Auf jedem steht geschrieben: „Hier […]