Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Umwelt und Natur

Mit dem Kranich auf Reisen in Israel

Vortrag zu deutsch-israelischem Projekt am 7.12. in der Naturschutzstation Schwerin Zu einem Vortrag über „A Crane’s Journey“ – ein gemeinsames Projekt der Naturschutzorganisationen SPNI und NAJU/NABU – lädt der NABU Mecklenburg-Vorpommern am 7. Dezember um 18 Uhr in die Naturschutzstation Schwerin ein. Der Austausch zwischen NABU/NAJU und der Society for the Protection of Nature Israel […]

Vögel am Futterhaus beobachten

Gemeinsame Vogelbeobachtung am 02.12. in der Naturschutzstation Am ersten Sonnabend im Dezember lädt Ulf Bähker (NABU MV) alle Natur- und Vogelfreunde zur gemeinsamen Vogelbeobachtung in die Naturschutzstation Schwerin ein. Von 10:00 bis 11:00 Uhr werden die Vögel an den Futterstellen im Garten der Naturschutzstation beobachtet und bestimmt. Dabei gibt es Informationen zum angebotenen Futter und […]

Welche Muscheln leben in unseren Seen?

Zweistündiger Workshop mit dem BUND am 26.11. Schwerin – Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) lädt am Sonntag, den 26.11.2017 ein, in die faszinierende Welt der Muscheln und Schnecken einzutauchen. Die etwa zweistündige Veranstaltung beginnt um 14 Uhr in der Wismarschen Str. 152. Unter dem Motto „Wir entdecken unsere Seen“ stellt Dipl.-Biologe Stephan […]

Nandu-Population breitet sich nach Osten und Norden aus

Verdrängung heimischer Arten aus ihrem Lebensraum bislang nicht erwiesen Die Population der freilebenden Nandus in Nordwestmecklenburg liegt aktuell bei einer Größe von 244 Tieren. Darunter sind 148 Altvögel, 33 in diesem Jahr geschlüpfte Jungvögel und 63 weitere Tiere, bei denen sich Alter und Geschlecht aufgrund der Entfernung nicht sicher feststellen ließen. Das ergab die Herbstzählung […]

Futterküche für Wildvögel

Richtig Vögel füttern und Futter selber machen Am Mittwoch, den 15.11.2017 steigt in der Naturschutzstation Schwerin ein etwa 1,5 stündiger Kurs zum Thema „Vogelfütterung“. Nach den ersten Frösten beginnen überall im Land wieder Naturfreunde mit der Fütterung der Wildvögel. Manch einer füttert sogar schon das ganze Jahr über – auch in der warmen Jahreszeit. Was […]

Tankstelle und Fäkalienentsorgung fehlen – Jetskistrecke problematisch

2. Forum „Freunde der Seen Schwerins“ voll besucht Bis auf den letzten Stuhl war das zweite Forum „Freunde der Seen Schwerins“ am 24.10.2017 besucht. Über drei Stunden diskutierten 41 Teilnehmer unter Leitung der Moderatorin Kathleen Veit vom Verein für Soziale Bildung mit Sitz in Rostock zum Thema Bootsnutzung auf den Schweriner Seen. Die Wasserschutzpolizei Schwerin […]

NABU freut sich über neue Mitglieder

Weiterhin Unterstützer für regionale Natur- und Artenschutzprojekte gesucht Erste Erfolge zeigt die Werbeaktion, mit der der NABU seit Juni um neue Mitglieder im Raum Schwerin wirbt. „In vielen Gesprächen, die wir während der Aktion geführt haben, zeigt sich, dass der Natur- und Umweltschutz den Schweriner Bürgern sehr am Herzen liegt“, so Marko Frech, der die […]

Naturschutzstation Schwerin: Ecuador und Galapagos

Reisebericht aus einer anderen Welt Am Donnerstag, den 02. November 2017, berichtet Werner Voß ab 18 Uhr im Seminarraum der Naturschutzstation Schwerin von seiner Reise durch Ecuador. Der Referent entführt in ein fernes und hierzulande recht unbekanntes Land. Tropischer Regenwald, der Äquator, koloniale Städte, Indio-Kultur und freundliche Menschen machen Ecuador zu einem überaus reizvollen Reiseziel. […]

2. Forum „Freunde der Seen Schwerins“

BUND Schwerin lädt am 24. Oktober ins Schleswig-Holstein-Haus Am 24. Oktober 2017 lädt der BUND Schwerin zum 2. Forum „Freunde der Seen Schwerins“ in das Schleswig-Holstein-Haus (Saal). Der Beginn der Veranstaltung ist 18:00 Uhr. Vor Beginn lädt der BUND ab 17:30 Uhr zu einem Abendimbiss ein. Das zweite Forum zu den Schweriner Seen findet auch […]

Biber in Mecklenburg-Vorpommern

Neue NABU-Ausstellung in der Naturschutzstation Schwerin Noch vor wenigen Jahrzehnten war der Biber aus unserer Landschaft fast verschwunden. Bis auf wenige Restexemplare einer kleinen Population an der Elbe galt der Biber in Deutschland als ausgerottet. Durch konsequenten Schutz gelang es, den Biber-Bestand zu erhalten. Inzwischen befindet sich Meister Bockert im Aufwind. In viele ehemals besiedelte […]