„So was von da“ – Lesung im Capitol

Tino Hanekamp liest am 9. Mai um 20.00 Uhr

Tino Hanekamp
„So was von da“

Hamburg, St. Pauli, 31.12. Auf dem Kiez beginnt die irrste Nacht des Jahres. Nur Oskar Wrobel würde lieber liegen bleiben. Geht aber nicht. Weil ihm gleich sein Leben um die Ohren fliegt. Doch es kommt noch schlimmer…

Oskar Wrobel betreibt einen Musikclub in einem alten Krankenhaus am Ende der Reeperbahn. Seine Freunde sind seltsam, aber großartig. Die Mädchen mögen ihn. Sein Leben ist ein Fest. Doch jetzt sieht es aus, als ob es zu Ende wäre. Denn während in den Straßen von St. Pauli die Böller explodieren, laufen die Vorbereitungen für die große Abrissparty. Oskar hat Schulden und keine Ahnung, was aus ihm werden soll. Zum Glück bleibt ihm kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn ein verzweifelter Ex-Zuhälter stürmt seine Wohnung, sein bester Freund zerbricht am Ruhm, die lebenslustige Nina malt alles schwarz an, im Club geht’s drunter und drüber, und dann sind da noch der tote Elvis, die Innensenatorin und – Mathilda, Mathilda, Mathilda.

Während der Held der Geschichte versucht auf den Beinen zu bleiben, stellt er sich folgende Fragen: Was soll das? Warum? Und wie wird man ein guter Mensch?

„So was von da“ ist der musikalischste, romantischste und schnellste Bildungsroman aller Zeiten: Der Sog wird von Seite zu Seite stärker und schießt den Leser mit der Geschwindigkeit einer Silvesterrakete in den Himmel.

Tino Hanekamp, geboren 1979 in Wippra/Sachsen-Anhalt, arbeitete jahrelang als Musikjournalist, lebte mal hier und mal dort, reiste durch die Welt und landete vor ein paar Jahren in Hamburg, wo er mit einem Freund aus Versehen einen Musikclub namens „Weltbühne“ gründete, der dann aber abgerissen wurde. Heute ist er Mitbegründer, Miteigentümer und Programmdirektor des „Uebel & Gefährlich“, das mehrfach zum besten Musikclub Deutschlands gewählt wurde. „So was von da“ ist sein erster Roman und erscheint am 14. März 2011 bei Kiepenheuer & Witsch. Das Hörbuch dazu erscheint zeitgleich im Audio Verlag.

„Das knallt gut los.“ (Udo Lindenberg)

„So sollte jede Party sein. Ich wäre dabei.“ (Heinz Strunk)

Was die Zuschauer erwartet: Der Autor hält eine Aktionslesung im Sitzen, Gehen und Stehen, unter Zuhilfenahme diverser Hilfsutensilien wie Bilder, Filme, Musik und Menschen. Die Lesungen werden unterhaltsam und amüsant bis an die Grenze des Erträglichen, gleichzeitig aber auch enorm lehrreich sein.

Nach Absolvierung der Veranstaltung darf sich der Gast Experte nennen für folgende Themenschwerpunkte des Lebens:
– Erfolgreiche Gründung und Ruinierung eines Musikclubs
– Kleinkriminalität auf dem Hamburger Kiez
– Glanz und Elend im Showbusiness
– Menschenliebe und die Folgen
– Verwirrung
– Romantik
– Ende

Karten sind ab sofort an den Kassen des Capitols oder unter info@das-capitol.de für 11,50 € erhältlich.

Barschalarm am Strökanal
Preis nicht verfügbar Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Buga 2009 Schwerin "Fanfare for Flowers"
Preis: € 8,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top