Sommer-Kabarett im Mueßer Freilichtmuseum

„Bürger“ sind von der Kanzlerin „ganz schön bedient“

Schweriner Kabarettisten von der Kanzlerin bedient. (Foto: Spott und Spiele)Viele Jahre vergingen seit Amtsantritt der Kanzlerin. Kann sich noch jemand an eines ihrer damaligen Versprechen erinnern? „Ich will Deutschland dienen.“ Das sagte sie, als sie ihren Amtseid leistete. Und wie ist die Lage jetzt? „Wir sind bedient“, sagen die Kabarettisten des Ensembles „Spott und Spiele“. Sie versuchen sich einen Abend lang an einer umfassenden und leicht verständlichen Bedienungsanleitung für alle: für Bediener und Bediente. Das Programm „Ganz schön bedient“ besticht durch deftige Seitenhiebe und feinsinniges Augenzwinkern auf Politik und Alltag, immer wieder unterbrochen durch kleine „Werbe-Spotts“ aus dem Online-Shop der Kanzlerin.

Das Schweriner Amateurkabarett setzt sich aus ehemaligen Mitgliedern des einst sehr beliebten und erfolgreichen Ensembles „Spätlese“ zusammen. Deshalb bezeichnen sich die jetzt noch Aktiven gerne als „Restposten“.

Auftrittstermin ist Freitag, der 1. Juli 2016 um 19 Uhr, im Bauernhaus gegenüber dem Eingang zum Freilichtmuseum Schwerin-Mueß. Auch Restposten haben ihre versteckten Qualitäten.

 

SuS/fip

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top