Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SPD besuchte Nahverkehr

Mitglieder der SPD-Stadtfraktion besuchten vor wenigen Tagen den Schweriner Nahverkehr.

SPD besuchte NVSBei einem ausführlichen Rundgang über das Betriebsgelände bekamen die Sozialdemokraten einen interessanten Einblick in die vielen Tätigkeitsfelder der Mitarbeiter und nutzten ihn für ausführliche Gespräche. „Ob die Fahrer, Verkehrskoordinatoren oder Mechaniker – die knapp 230 Kollegen leisten hier eine tolle Arbeit, um den Schwerinern das Recht auf Mobilität zu ermöglichen. Wir freuen uns, dass Herr Klatt als Geschäftsführer die jetzigen Fahrpreise als ausgereizt betrachtet. Weitere Fahrpreiserhöhungen lehnen wir ab“, stellte der SPD-Fraktionsvorsitzende Daniel Meslien klar.

Nachdem Rundgang informierten sich die SPD-Vertreter über die über 100jährige Unternehmensgeschichte und anstehende Zukunftsprojekte. „Wir können uns vorstellen, dass der Nahverkehr durch die Übernahme der Parkraumbewirtschaftung weitere Finanzquellen erschließen und Anreize zum Umsteigen auf Bus und Bahn geben kann. Da auch die Zuschüsse vom Land unverzichtbar sind, erwarten wir von der Oberbürgermeisterin, das sie auf Landesebene gegen die aktuellen Kürzungspläne interveniert“, forderte Meslien.

Silke-Maria Preßentin


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]