Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SPD geht in den Schlussspurt

Kurt Beck, Manuela Schwesig, Matthias Platzeck und Hannelore Kraft zu Gast in Schwerin

Hannelore Kraft (Foto: © Florian Jaenike / SPD)

Hannelore Kraft (Foto: © Florian Jaenike / SPD)

Hannelore Kraft im Haus der Begegnung

Am Montag, den 29.08.2016, um 16 Uhr kommt Hannelore Kraft, stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, im Rahmen ihrer Sommertour ins Haus der Begegnung (Perleberger Str. 22, 19063 Schwerin). Mit von der Partie sind auch der Oberbürgermeisterkandidat Dr. Rico Badenschier und der Landtagsabgeordnete Jörg Heydorn.

„Wir wollen mit Betroffenen und Interessierten darüber sprechen, wie die Integration und Teilhabe von Menschen verbessert werden kann. Dabei geht es u. a. um bessere Jobperspektiven für Langzeitarbeitslose, um mehr barrierefreien Wohnraum und um mehr Möglichkeiten für Menschen mit Behinderungen. Kommen Sie mit Hannelore Kraft und mir ins Gespräch. Ich lade dazu alle Interessierten herzlich ein“, so Jörg Heydorn.

 

Bürgergespräch im „Eiskristall“

Jörg Heydorn (Foto: SPD)

Jörg Heydorn (Foto: SPD)

Am Dienstag, den 30. August, lädt die SPD Schwerin zum Bürgergespräch in den „Eiskristall“ (Pankower Str. 1/3, 19063 Schwerin). Der Nachmittag steht unter dem Thema Deutsch-russische Partnerschaft. Zu Gast sind der ehemalige Ministerpräsident von Brandenburg, Matthias Platzeck, sowie der Landtagsabgeordnete Jörg Heydorn.

„Sanktionen, Ukraine-Krise, NATO-Manöver: Konflikte mit Russland wohin das Auge reicht. Wie soll Deutschland darauf reagieren? Wie schaffen wir es trotz der aktuell schwierigen Situation, das deutsch-russische Verhältnis zu verbessern?“
Darüber wollen Jörg Heydorn und Matthias Platzeck, welcher gleichwohl Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums e. V. ist, mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

 

Jahresempfang im Schleswig-Holstein-Haus

Manuela Schwesig (Foto: © BMFSFJ)

Manuela Schwesig (Foto: © BMFSFJ)

Am 31.08.2016 laden die Sozialdemokraten die Schwerinerinnen und Schweriner ab 18 Uhr zum Jahresempfang in den Garten des Schleswig-Holstein-Hauses ein. Der Jahresempfang ist inzwischen eine feste Tradition: „Wir möchten mit unseren Gästen einen launigen Sommerabend mit guten Gesprächen verbringen. Unser Ehrengast ist in diesem Jahr Kurt Beck – Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung und ehemaliger Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz. Am Vorabend des Weinfestes sind Sie herzlich eingeladen, mit ihm ein Gläschen aus der Pfalz zu genießen“, so Jörg Heydorn, Kreisvorsitzender der SPD. Mit von der Partie sind auch der Oberbürgermeisterkandidat Dr. Rico Badenschier und die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Manuela Schwesig.

 

 

 

Quelle: SPD Schwerin


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]