Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SPD: Seeblick für alle Bürger!

Weg frei für Naherholungsgebiet für die Anwohner im Süden der Stadt

Daniel Meslien (Foto: M. Michels)

Daniel Meslien (Foto: M. Michels)

Die SPD-Fraktion spricht sich dafür aus, dass der neue Radweg am Ostorfer See vom Dwang zur Krösnitz möglichst überall direkt am Ufer verläuft. Damit schließen sich die Sozialdemokraten der Auffassung der Verwaltung an, die eine Variantenprüfung auf Beschluss der Stadtvertretung vorgelegt hat und diese Streckenführung empfiehlt. Nach der Analyse der Verwaltung ist die Streckenführung am Ufer etwas kürzer als die Variante durch die Kleingartenanlage. Der Behindertenbeirat hatte zudem schon im Vorfeld darauf hingewiesen, dass der Uferweg für Rad- und Rollstuhlfahrer einfacher zu bewältigen sei. Hinzu kommt, dass der Weg direkt am Ostorfer See entlang 80.000 Euro günstiger ist, erläuterten die Fachleute der SDS auf einer Arbeitskreissitzung der SPD-Fraktion.

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Daniel Meslien stellt fest: „Wir haben der Prüfung in der Stadtvertretung zugestimmt, um die kostengünstigste Variante ermitteln zu lassen. Nach der jetzt vorliegenden Analyse spricht nichts mehr gegen die ursprüngliche Streckenführung am Ufer entlang.“ Damit sei der Weg frei, im Süden der Stadt ein Naherholungsgebiet für die Anwohner zu entwickeln. „Die Ufergrundstücke sind im Besitz der Stadt, die Mittel für den Spazier- und Radweg sind im Haushalt eingestellt, der Projektstart kann im Frühjahr erfolgen. Durch die großzügige Förderung des Landes schaffen wir einen ausgesprochen attraktiven Uferweg, der den Schwerinern und ihren Gästen einen tollen Ausblick auf den Ostorfer See ermöglicht“, so Daniel Meslien abschließend.

 

Quelle: SPD-Stadtfraktion

Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]