Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SPD will Schulsozialarbeit stärken

In einem Antrag zur nächsten Stadtvertretung fordert die SPD-Stadtfraktion den Oberbürgermeister dazu auf, einen Bericht über die Erfolge der vor einigen Jahren von der Landesregierung eingeführten Schulsozialarbeit zu geben.

„Ganztagsschulen sind ein wichtiger Baustein, um unseren Kindern zukünftig eine bessere Bildung zu ermöglichen. Dieses besondere Förderprogramm soll sowohl Arbeitsplätze im öffentlichen Beschäftigungssektor schaffen, als auch die Ganztagsbetreuung an unseren Schulen qualitativ verbessern“, sagte der schulpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Daniel Meslien.
Der Oberbürgermeister soll darstellen, wo die Schulsozialarbeit in Schwerin in welcher Form stattfindet und welche Erfolge mit der Einführung der Schulsozialarbeit erzielt wurden. Gleichzeitig soll geprüft werden, ob ein weiterer Ausbau fachlich geboten ist. „Es macht Sinn, darüber nachzudenken, die Jugendarbeit und die Ganztagsschulen eng miteinander zu verbinden. Das stärkt die Attraktivität der Schulen, von den Geldern für die Jugendarbeit profitieren deutlich mehr Kinder und der städtische Haushalt würde nicht zusätzlich belastet“, erläuterte Daniel Meslien den Vorschlag der Sozialdemokraten.

Der Bericht des Oberbürgermeisters soll nach den Vorstellungen der SPD zur ersten Stadtvertretersitzung nach den Sommerferien vorgelegt werden. Dazu Meslien: „Rechtzeitig zu den Haushaltsberatungen können wir somit sachgerecht prüfen ob, wo und wie wir die Schulsozialarbeit in unserer Stadt ausbauen.“


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]