SPINXX Schwerin geht mit erstem Videobeitrag online

NachwuchskritikerInnen führten Gespräch mit Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer und  Regisseur Andi Rogenhagen

Ein Tick anders (Bild: Wüste Film GmbH)Was war das für eine Aufregung und was für ein Vergnügen. Beim 21ten Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern war die komplette Schweriner SPINXX-Redaktion begeistert vom Film EIN TICK ANDERS. Darin spielt Jasna Fritzi Bauer die 17-jährige Eva, die unter dem Tourette-Syndrom leidet. Sie selbst beschreibt es wie Schluckauf, nur im Gehirn. Die Tics kommen wann sie wollen und meist fallen dann so Wörter wie „Fleischmütze“ oder „Penispilz“. Und dann gibt es noch einen Arschlichtsong in diesem witzigen und warmherzigen Film. Das eindeutige Fazit der Schweriner SPINXX-Redakteure zu dieser Familienkomödie lautet: 10 von 10 Sternen. Die komplette Kritik zum Film ist auf der Webseite von SPINXX.DE zu finden.

Jasna Fritzi Bauer im Interview mit Spinxx (Foto: Spinxx.de)Und nun, pünktlich zum bundesweiten Kinostart, geht beim Offenen Kanal – Fernsehen in Schwerin auch ein Videobeitrag der SPINXX-Redaktion zum Film online. Denn die NachwuchskritikerInnen hatten beim diesjährigen Filmkunstfest die Gelegenheit mit der Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer und dem Regisseur Andi Rogenhagen ein Gespräch zu führen. „Mit Unterstützung von Martina Kerle vom offenen Kanal, ist daraus unser erster Filmbeitrag entstanden“ merkt Olaf Hagen an, der die Schweriner Redaktion von SPINXX.DE leitet. Er selbst arbeitet bei der Evangelischen Jugend Schwerin und sieht in dem Onlinemagazin, eine gute Gelegenheit für junge Leute, sich kritisch mit Filmen und neuen Medien auseinander zu setzen. Dazu wird auch in der letzten Ferienwoche wieder genügend Gelegenheit sein, denn dann finden die Medienaktionstage in den Räumen des Offenen Kanals statt. Unter dem Motto „In Zukunft Kino …“  haben junge Menschen zwischen 11 und 16 Regisseur Andi Rogenhagen im Interview mit Spinxx (Foto: Spinxx.de)Jahren die Gelegenheit sich vor und hinter der Kamera mit dem Medium Film auseinander zu setzen. „Natürlich gehen wir auch zusammen ins Kino und dürfen einmal hinter die Kulissen des Schweriner Lichtspielhauses – Das Capitol schauen“ ergänzt der Pädagoge. Anmeldungen sind noch bis zum 08. August über die Telefonnummer 0385-5559993 oder per E-Mail an schwerin@spinxx.de möglich.

Der Film EIN TICK ANDERS, kommt am 07. Juli 2011 in die deutschen Kinos und wird hoffentlich bald auch in Schwerin zu sehen sein.

Quelle: Evangelische Jugend Schwerin


Produkttipps

Nach oben scrollen