Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Spruch für die Drachenboottage Schwerin 2010 gesucht

Die organisatorischen Vorbereitungen für das Drachenbootfestival 2009 sind fast abgeschlossen, da wird bereits schon an das kommende Jahr gedacht.

Die Kanurenngemeinschaft Schwerin e.V. sucht dafür wieder die besten Sprücheklopfer, die einen genialen Schlachtruf für das Festival 2010 finden. Ob Sportler oder Fans, jeder darf seiner Kreativität freien Lauf lassen. Vorschläge können bis Mittwoch, den 12. August eingereicht werden. Wer mit einem neuen und frischen Spruch zu überzeugen weiß, darf auf tolle Preise hoffe sein. Der Spruch wird zusammen mit den Gewinnern am Sonntag, den 23. August auf der Drachenbootfestivalbühne vorgestellt.

Zum Abschluss noch ein kleiner Tipp:  Das Drachenbootfestival im kommenden Jahr findet zusammen mit dem Festakt zur 850 Jahrfeier Schwerins vom 13.-15. August 2010 statt.

Ideen für Sprüche sind per Email an info@drachenbootfestival.de oder postalisch an das Organisationsbüro Drachenboottage Schwerin 2009, Friedrich-Engels-Str. 2a, 19061 Schwerin zu richten.

Andre Schneegaß


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]