Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SSC besiegt den SC Potsdam 3:0

Sicherer als erwartet schlug der SSC Palmberg Schwerin den SC Potsdam mit 3:0 (25:17, 26:24, 25:16).

 

Schwerin(WG): Die fast ausverkaufte Arena erwartete ein spannendes und ausgeglichenes Spiel. Doch die hochgehandelten Gäste aus Potsdam konnten nach ihrem 3:2-Sieg gegen Dresden dem SSC nicht Paroli bieten und unterlagen glatt in 3 Sätzen.

1. Satz: Zu Beginn konnte Potsdam noch einigermaßen mithalten (4:3, 6:5). Doch dann zog Schwerin das Tempo an und setzte sich stetig ab (9:5, 15:9, 22:12). Bereits der erste Satzball konnte von der kurz zuvor eingewechselten Jelena Oluic zum 25:17 verwandelt werden.

2. Satz: Dieser Satz verlief äusserst spannend und ausgeglichen. So hatte man sich das gesamte Spiel vorgestellt. Der SSC ging zwar 4:1 in Führung, doch Potsdam machte mehr Druck und glich zum 5:5 aus. Von jetzt an wechselte ständig die Führung (10:9, 11:13, 17:15, 19:19, 24:24). Durch einen Netzaufschlag und einen technischen Fehler von Potsdam konnte der SSC diesen Satz mit 26:24 gewinnen.

3. Satz: Bis zum 7:9 konnte Potsdam noch einigermaßen mithalten. Doch dann gab es für den SSC kein Halten mehr (13:7, 20:12, 23:16). Bereits der erste Matchball wurde zum 25:16 verwandelt, da Potsdam seinen Angriff ins Aus setzte. Erfolgreichste Angreiferinnen auf Schweriner Seite waren einmal mehr Louisa Lippmann (12 Punkte) und Jennifer Geerties (11 Punkte).

Schwerin spielte mit: Szakmary, Lippmann, Geerties, Hanke, Barfield, Schölze, Carocci; Bettendorf, Alanko, Dumancic, Oluic
Zuschauer: 1.856
1. Satz: 1:0, 25:17, 24 Min.; 2. Satz: 2:0, 26:24, 30 Min.; 3. Satz: 3:0, 25:16, 21 Min.

Trainerstimmen:

Davide Carli, SC Potsdam: Glückwunsch an Schwerin zum verdienten Sieg. Wir haben zu viele Fehler gemacht. Bis auf Satz 2 sind wir nie richtig ins Spiel gekommen.
Felix Koslowski, SSC: Wie immer herrschte eine tolle Stimmung. Ich bin voll zufrieden, obwohl noch nicht alles rund läuft.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]