Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SSC im Halbfinale des CEV-Cups

Praktisch im Schongang besiegte der SSC Palmberg Schwerin im CEV-Viertelfinale den schweizerischen  Vertreter Viteos Neuchatel Universite mit 3:0 (25:15, 25:15, 25:20) und steht damit im Halbfinale dieses Wettbewerbes.

 
Schwerin(WG): Schon nach dem 3:0-Hinspielerfolg beim Schweizer Vertreter bestand kaum noch ein Zweifel am Weiterkommen des SSC. Das wurde im Rückspiel eindrucksvoll bestätigt.

1. Satz: Der SSC war jederzeit Herr der Situation und liess sich nie in Verlegenheit bringen. Die Gäste aus Neuchatel waren hoffnungslos überfordert. Louisa Lippmann, Maren Brinker, Jennifer Geerties und Denise Hanke punkteten nach Belieben. J. Geerties war es vorbehalten, mit einem Ass das 25:15 zu erzielen.

2. Satz: Auch hier war Neuchatel chancenlos. Der SSC zog auf 9:0 davon, ehe Neuchatel den ersten Punkt machte. Über 15:7, 20:9 hatte der SSC beim 24:13 Satzball. Der dritte wurde dann von M. Brinker zum 25:15 verwandelt.

3. Satz: Jetzt liess Trainer Felix Koslowski komplett seine zweite Reihe spielen. Alle Spielerinnen kamen zum Einsatz und konnten  so, bezogen auf die kommenden Play-offs, wichtige Erfahrungen sammeln. So konnten die Schweizer Gäste das Ergebnis etwas erfreulicher gestalten. Marie Schölzel stellte mit einer gelungenen Blockabwehr das Endergebnis von 25:20 her. Damit war der Einzug in das CEV-Halbfinale perfekt. Der Gegner wird dann der türkische Vertreter Bursa BBSK sein, der auch im Vorjahr den SSC im Halbfinale eliminierte. Somit hat der SSC noch eine Rechnung offen.

Schwerin spielte mit: Dürr, Lippmann, Brinker, Geerties, Tapp, Hanke, Barfield; Ziegler, Krause, Gebhardt, Lohmann, Dannemiller, Schölzel

Zuschauer: ca. 1.500

1. Satz: 1:0, 25:15, 21 Min.; 2. Satz: 2:0, 25:15, 22 Min.; 3. Satz: 3:0, 25:20, 24 Min.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]