Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SSC im Halbfinale des CEV-Cups

Praktisch im Schongang besiegte der SSC Palmberg Schwerin im CEV-Viertelfinale den schweizerischen  Vertreter Viteos Neuchatel Universite mit 3:0 (25:15, 25:15, 25:20) und steht damit im Halbfinale dieses Wettbewerbes.

 
Schwerin(WG): Schon nach dem 3:0-Hinspielerfolg beim Schweizer Vertreter bestand kaum noch ein Zweifel am Weiterkommen des SSC. Das wurde im Rückspiel eindrucksvoll bestätigt.

1. Satz: Der SSC war jederzeit Herr der Situation und liess sich nie in Verlegenheit bringen. Die Gäste aus Neuchatel waren hoffnungslos überfordert. Louisa Lippmann, Maren Brinker, Jennifer Geerties und Denise Hanke punkteten nach Belieben. J. Geerties war es vorbehalten, mit einem Ass das 25:15 zu erzielen.

2. Satz: Auch hier war Neuchatel chancenlos. Der SSC zog auf 9:0 davon, ehe Neuchatel den ersten Punkt machte. Über 15:7, 20:9 hatte der SSC beim 24:13 Satzball. Der dritte wurde dann von M. Brinker zum 25:15 verwandelt.

3. Satz: Jetzt liess Trainer Felix Koslowski komplett seine zweite Reihe spielen. Alle Spielerinnen kamen zum Einsatz und konnten  so, bezogen auf die kommenden Play-offs, wichtige Erfahrungen sammeln. So konnten die Schweizer Gäste das Ergebnis etwas erfreulicher gestalten. Marie Schölzel stellte mit einer gelungenen Blockabwehr das Endergebnis von 25:20 her. Damit war der Einzug in das CEV-Halbfinale perfekt. Der Gegner wird dann der türkische Vertreter Bursa BBSK sein, der auch im Vorjahr den SSC im Halbfinale eliminierte. Somit hat der SSC noch eine Rechnung offen.

Schwerin spielte mit: Dürr, Lippmann, Brinker, Geerties, Tapp, Hanke, Barfield; Ziegler, Krause, Gebhardt, Lohmann, Dannemiller, Schölzel

Zuschauer: ca. 1.500

1. Satz: 1:0, 25:15, 21 Min.; 2. Satz: 2:0, 25:15, 22 Min.; 3. Satz: 3:0, 25:20, 24 Min.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]