Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SSC ohne Mühe eine Runde weiter im CEV Challenge-Cup

Ohne ernsthafte Probleme qualifizierte sich der Schweriner SC mit einem klaren 3:0-Erfolg (25:12, 25:13, 25:14) über den VC Oudegem aus Belgien für die nächste Runde im CEV Challenge-Cup.
Schwerin (WG); Die Gäste waren nicht mehr als ein besserer Trainingspartner und hatten nie die Spur einer Chance. So zog Schwerin unbeirrt seine Kreise und konnte seinen gesamten Kader zum Einsatz bringen.

1. Satz: Schnell führte der SSC mit 10:5. Ohne zu überzeugen, wurde diese Führung verwaltet und kontinuierlich ausgebaut. Yvon Belien und Saskia Hippe waren hier die aktivsten Spielerinnen. Der Niederländerin war es auch vorbehalten, das 25:12 zum Satzgewinn zu erzielen.

2. Satz: Dieser Satz ähnelte dem ersten Durchgang. Über 10:5, 15:7, 20:11 hatte Schwerin beim 24:13 Satzball. Bereits den ersten konnte Zuspielerin Diana Nenova zum 2:0 verwandeln. In diesem Abschnitt waren Veronica Hroncekova und Laura Weihenmaier die aktivsten Spielerinnen.

SSC vs. VC Oudegem (Foto: P. Bohne)SSC vs. VC Oudegem (Foto: P. Bohne)SSC vs. VC Oudegem (Foto: P. Bohne)

3. Satz: Auch hier wieder das geiche Bild: Oudegem bemühte sich vergeblich, den SSC in Schwierigkeiten zu bringen. Die 1.137 Zuschauer sahen eine ziemlich einseitige Partie. So konnten auf Schweriner Seite alle gemeldeten 12 Spielerinnen zum Einsatz kommen. Lediglich Lousi Ziegler und Carina Aulenbrock waren nicht im Aufgebot. Durch einen Eigenfehler der Gäste endete dieser Satz 25:14. Damit war der 3:0-Erfolg perfekt und die nächste Runde erreicht. Lonneke Sloetjes und Jennifer Geerties waren hier die Aktivposten.

1. Satz: 1:0, 25:12, 20 Min.; 2. Satz: 2:0, 25:13, 21 Min.; 3. Satz: 3:0, 25:14, 22 Min.

Schwerin spielte mit: Belien, Hroncekova, Poll, Nenova, Weihenmaier, Hippe, Golla; Sloetjes, Geerties, Imoudu, Brandt, Völker

Zuschauer: 1.137


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]