SSC schlägt Vilsbiburg sicher mit 3:0

Sicherer als erwartet bezwang der Schweriner SC den amtierenden Pokalsieger Rote Raben Vilsbiburg mit 3:0 (25:23, 25:14, 25:23) und bleibt damit in der Bundesliga weiterhin ohne Niederlage.
Schwerin (WG): Vilsbiburg hatte eine sehr weite Anreise; sie kamen direkt vom Europa-Pokal-Spiel aus Baku. Diese Strapazen waren der Mannschaft noch anzumerken.Trotz zwei knapper Sätze war Schwerin nie in ernsthafter Gefahr.

1.Satz: Lediglich zweimal (1:1 und 3:3) konnte Vilsbiburg ausgleichen. Ansonsten gab Schwerin nie die Führung aus der Hand (10:6, 15:13, 20:15). Durch Unkonzentration konnte Vilsbiburg auf 22:23 verkürzen. Den zweiten Satzball verwandelte dann Jana Proll zum 25:23. Aktivste Spielerinnen waren Laura Weihenmaier und Saskia Hippe.

2. Satz: Dieser Satz war ein besseres Trainingsspiel für den SSC. Yvon Belien, Lonneke Sloetjes (wurde als wertvollste Spielerin ausgezeichnet) und Veronika Hroncekova hatten den größten Anteil am klaren 25:14 für Schwerin.

3. Satz: Eigentlich hätte dieser Satz viel deutlicher gewonnen werden müssen (10:4, 15:9, 20:14). Doch wieder schlichen sich unnötige Fehler ein und die Roten Raben holten Punkt um Punkt auf. Beim 23:21 wurde es noch einmal sehr spannend. Vilsbiburg konnte durch die stärkste Angreiferin Liana Luaces sogar auf 23:24 verkürzen. Durch einen technischeehler der Gäste gewann der SSC schließlich mit 3:0.

Impressionen aus der Begegnung SSC vs. Rote Raben Vilsbiburg. (Foto: P. Bohne)Impressionen aus der Begegnung SSC vs. Rote Raben Vilsbiburg. (Foto: P. Bohne)Impressionen aus der Begegnung SSC vs. Rote Raben Vilsbiburg. (Foto: P. Bohne)Trainerinterview nach der Begegnung SSC vs. Rote Raben Vilsbiburg. (Foto: P. Bohne)

Trainerstimmen:
Jan de Brandt, Rote Raben Vilsbiburg: Schwerin war in den entscheidenden Momenten cleverer und hat verdient gewonnen. Wir waren von den Reisestrapazen nach Baku merklich geschwächt.
Felix Koslowski, SSC: Ich bin sehr zufrieden über das 3:0. Vilsbiburg war ein starker Gegner. .

1. Satz: 1:0, 25:23, 26 Min.; 2. Satz: 2:0, 25:14, 21 Min.; 3. Satz: 3:0, 25:23, 26 Min.

Schwerin spielte mit: Belien, Hroncekova, Poll, Nenova, Weihenmaier, Hippe, Völker, Golla; Sloetjes, Geerties, Imoudu, Ziegler

Zuschauer: 1.641

Schwerin mal anders
Preis: € 16,00 Mehr Info: thalia.de* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Der Dom zu Schwerin (Große DKV-Kunstführer)
Der Dom zu Schwerin (Große DKV-Kunstführer)*
von Deutscher Kunstverlag (DKV)
Preis: € 9,80 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Meine Jahre in Schwerin
Meine Jahre in Schwerin*
von Vorleser Schmidt Hörbuchverlag
Preis: € 8,33 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27. September 2022 um 14:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top