Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SSC stimmt sich auf Titelverteidigung ein

Am Wochenende kämpfen die besten deutschen U20-Volleyballerinnen in Schwerin um die Deutsche Meisterschaft. Der Schweriner SC geht als amtierender Meister ins Turnier.

Sie sind die großen Talente, die in den nächsten Jahren die Bundesliga entscheidend mitgestalten könnten: die jungen Volleyballerinnen, die am Pfingstwochenende in Schwerin die U20-Meisterschaft bestreiten. „Die 16 besten Nachwuchsteams des Landes kämpfen hier um den Titel. Dass so einige Spielerinnen schon jetzt in den Erstligamannschaften ihrer Vereine und auch in der Jugendnationalmannschaft aktiv sind, unterstreicht, dass dieses bedeutende Nachwuchsturnier sehr spannend und für die Zuschauer sehenswert wird“, sagt Frank Wehnert, Jugendwart beim Volleyballverband Mecklenburg-Vorpommern, der das Event in Kooperation mit dem Schweriner SC und dem Volleyball-Nachwuchs-Förderverein (VNF) ausrichtet.

Für die Schweriner Volleyballfans sollte der Wettbewerb ganz besonders attraktiv sein: Die Gastgeber wollen hier den Titel aus 2016 verteidigen. „Wir haben durch verschiedene vorhergehende Wettkämpfe nur in dieser Woche alle Spielerinnen zusammen, müssen also schnell den richtigen Rhythmus finden“, so SSC-Trainer Bart-Jan van der Mark. Bis Donnerstag entscheidet sich, welche 12 der 14 Spielerinnen das beste Team für die anstehende Aufgabe bilden. „Hilfreich ist natürlich, dass viele schon Routine in solchen Turnieren haben und sich bereits gut kennen.“ Wie Elisa Lohmann (AA), Gina Köppen (AA), Sabrina Krause (MB), Lea Ambrosius (MB) und Luise Klein (Z), die kürzlich mit der Jugendauswahl die WM-Qualifikation bestritten. „Wir profitieren auch davon, uns in vertrauter Umgebung auf die Meisterschaft einstimmen zu können und keine langen Fahrten machen müssen.“ Ein Selbstläufer wird die Titelverteidigung allerdings nicht: „Die Konkurrenz lässt sich jetzt zwar noch nicht konkret einschätzen“, sagt der Trainer. „Es gibt aber hier keine schlechten Mannschaften mehr.“

Die Deutsche Meisterschaft der U20-Volleyballerinnen startet am Samstag, 3. Juni um 10 Uhr in der PALMBERG ARENA und der benachbarten Volleyball-Halle. Am Pfingstsonntag beginnen ab 9 Uhr die Platzierungsspiele. Der Eintritt ist frei. Alle weiteren Informationen finden sich unter www.volleyball-schwerin.de.

kawi

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]