Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

SSC: Verstärkung aus Kroatien und Frankreich

Mira Topic und Marie Frick neu im Volleyballkader des SSC

MiraTopic und Marie Frick beim ersten Training in der VolleyballarenaDer Schweriner SC hat sich mit zwei weiteren Volleyballerinnen Verstärkung für die neue Saison ins Haus geholt. Mira Topic heißt die eine Spielerin, Marie Frick die andere. Beide waren am vergangenen Sonnabend in Schwerin angereist, Mira mit dem Flugzeug aus Split (Kroatien), Marie mit ihrem Nissan Micra aus Strasbourg (Frankreich) über eine Entfernung von über 800 Kilometern.

Die in Kroatien geborene Mira ist 27 Jahre alt, sie hat auch die tschechische Staatsbürgerschaft. („Meine Mutter ist Tschechin“). Sie wird auf der Position Annahme/Außen für den SSC spielen. Marie (25), die ihr Debüt für die französische Nationalmannschaft im Jahr 2007 gegeben hatte, ist im Schweriner Aufgebot Zuspielerin.

Wie ist ihr erster Eindruck von der neuen Umgebung in Schwerin?
Mira: „Es ist perfekt.“
Marie: „Tolle Bedingungen.“

Mira hat eine Wohnung in der Stadt bezogen, Marie wohnt zunächst im Haus des Sports. Ihr Freund hat sie hierher begleitet. Beide sind über ihre bisherigen Manager mit dem Schweriner SC in Kontakt gekommen. Es ist ihr erster Aufenthalt in der Landeshauptstadt.

Ihr letztes Spiel hatte Mira Ende April 2010 in Rumänien für den dortigen Verein Constanza absolviert. Sie ist die international erfahrenere Spielerin von beiden Neuzugängen, spielte in den USA in der 1. Division für die Universität von Texas (2000/2005), verbrachte die Saison2004/05 in der Türkei bei Eczacibasi Istanbul, kam dann zu Markopoulo in Griechenland, wechselte nach Italien zu Tecnomec Forli (2006/07) und feierte 2008/09 mit CAV Murcia 2005 in Spanien große Erfolge in der spanischen Meisterschaft (1. Platz) und im National Cup Spaniens (1. Platz). Marie aus Frankreich machte ihr letztes Spiel im Mai in Nancy für den Klub Vendoeuvre. Sie hat zwei Schwestern und einen Bruder, Mira aus Kroatien zwei Schwestern.

Mit den Neuverpflichtungen dieser beiden Spielerinnen sind die personellen Planungen des Schweriner SC für die neue Saison so gut wie abgeschlossen. Zuvor hatten bereits Nadja Schaus (zuvor 1. VC Wiesbaden) und Vendula Adlerova (zuvor Izmir/Türkei) Verträge beim SSC unterzeichnet. Zum Kader des SSC für die Saison 2010/11 gehören nunmehr 13 Spielerinnen.

Wolfgang Schmidt


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]