Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

St. Paulskirche: Chorkonzert „Lobgesang“

Felix Mendelssohn Bartholdys symphonisches Oratorium

St. Paulskirche – Foto: Oliver Borchert

Der berühmte Mendelssohn selbst war im Juni 1840 in Schwerin, unmittelbar nach der Uraufführung seines Oratoriums „Lobgesang“, das am kommenden Sonntag, 15. Oktober um 16 Uhr in der St. Paulskirche zu hören sein wird. Neben dem 100. Psalm für Chor a capella und der Hymne „Hör mein Bitten“, steht das symphonische Werk im Mittelpunkt des Konzerts. Über 100 Mitwirkende versammeln sich mit der Kantorei, dem Orchester Concerto Celestino und den Solisten zur Aufführung auf der Chorempore. Auch die Friese-Orgel ist Teil der erhebenden und großartigen Komposition, die zum Gutenbergfest in Erinnerung an die Erfindung des Buchdrucks nach dem Vorbild Beethovens neunter Sinfonie entstand. Das Konzert findet statt in Kooperation mit der Nordkirche und dem Kulturbüro der Stadt Schwerin. Die Konzertkasse ist ab 15 Uhr geöffnet.

 

Christian Domke

Ähnliche Beiträge

Leichenfund im Schweriner Pfaffenteich

Am gestrigen Morgen entdeckten gegen 06.45 Uhr zwei junge Frauen einen leblosen Körper im Pfaffenteich. Polizei und Feuerwehr eilten zum Einsatzort. Durch die Kameraden der Berufsfeuerwehr wurde eine weibliche Leiche aus dem Wasser geborgen. Bei der Person handelt es sich um eine 68-jährige Frau aus Boizenburg. Es gibt derzeit keine Hinweise auf eine Straftat. Eine […]

Schweriner Light Ride-Motorraddemo

Am 31.08.2019 findet die »Schweriner Light Ride-Motorraddemo« für krebskranke und sozial schwache Kinder statt. Erwartet werden ca. 300 Teilnehmer, die gegen 20.00 Uhr vom Treffpunkt »Berta-Klingberg-Platz« aus durch die komplette Innenstadt fahren werden. Der Aufzug kann eine Länge bis 2 km erreichen. Ziel und Ende der Demo ist das Südufer des Pfaffenteiches. Die geplante Ankunft […]

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]