Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Stadt springt für psychosoziale Prozessbegleitung ein

Angebot des Kinderschutzbundes für Schwerin unverzichtbar

Die Landeshauptstadt wird den Schweriner Kreisverband des Deutschen Kinderschutzbundes finanziell unterstützen, um die psychosoziale Prozessbegleitung für Minderjährige und junge Erwachsene in unserer Stadt auch nach der Umstellung der Landesfinanzierung auf Fallpauschalen weiterhin zu gewährleisten. „Wir können nicht zulassen, dass die psychosoziale Prozessbegleitung aus finanziellen Gründen eingestellt werden muss. Dieses Angebot ist für Schwerin unverzichtbar und hilft in unserer Stadt insbesondere Opfern bei der Bewältigung von Missbrauchsfolgen im Zusammenhang mit dem Verein Power for kids“, betonte der zuständige Dezernent Andreas Ruhl.

Kinder und Jugendliche, die Opfer sexueller Gewalt oder anderer Gewalt werden, können sich in Schwerin an den Kinderschutzbund wenden und werden hier von Anfang an im Verfahren gegen den Täter begleitet. Das Land hatte die Finanzierung der psychosozialen Prozessbegleitung umgestellt und bezahlt seit Jahresbeginn 2017 sogenannte „Fallpauschalen“. Vorher hatte es eine stellenbezogene Vollfinanzierung gegeben. „Wenn die Landeshauptstadt sich nicht ab dem 1. Juli an der Finanzierung beteiligt, bedeutet das das Aus für das Angebot in Schwerin. Die Verwaltung hat daher beschlossen, in diesem Jahr einen Zuschuss in Höhe von 3.750 € und im kommenden Jahr von 7.500 € zu leisten, um die psychosoziale Begleitung der Gewaltopfer auch weiterhin sicherzustellen“, so Ruhl.

Quelle: LHS

Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]