Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Stadtführer für Blinde und sehbehinderte Menschen

Ein weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit“ – Leihexemplare in Touristikinformation erhältlich

Gemeinsam mit Anna Brill und Ines Westphal vom Blinden- und Sehbehindertenverband übergab die Vorsitzende des Behindertenbeitrats Angelika Stoof drei Exemplare des Stadtführers in Braille-Schrift für die Tourist-Information an Martina Müller. Foto: LHS/ Michaela Christen

Um auch Blinden und sehbehinderten Menschen die Möglichkeit zu einem selbstständigen Stadtrundgang durch unsere historische Altstadt zu geben, stellt der Behindertenbeirat der Landeshauptstadt Schwerin mehrere Exemplare eines Stadtführers in Braille-Schrift zur Verfügung. Der Stadtrundgang wurde in Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehinderten-Verein MV e.V. erarbeitet. Ab sofort können die Stadtführer für Blinde bei der Touristikinformation ausgeliehen werden. „Der Behindertenbeirat freut sich darüber, dass die Landeshauptstadt mit diesem touristischen Angebot einen weiteren Schritt in Richtung Barrierefreiheit geht“, so Angelika Stoof, Vorsitzende des Behindertenbeirats bei der Übergabe der Exemplare an die Tourist-Information Schwerin.

Martina Müller, Geschäftsführerin der Stadtmarketinggesellschaft Schwerin informierte bei dieser Gelegenheit über weitere Angebote für Menschen mit Handicap: „Immer mehr Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie beispielsweise das Schloss-Museum oder die Galerie Alte & Neue Meister, aber auch Hotels und Gastronomiebetriebe haben sich auf die Bedürfnisse von Menschen mit Handicap eingestellt. Diese Unternehmen und Angebote sind in unseren Broschüren entsprechend hervorgehoben. In der Tourist-Information können wir körperlich beeinträchtige Menschen zudem an einem tiefergelegten Tresen individuell beraten.“

Quelle: LHS

Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]