Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

STADTTEILFEST Neu Zippendorf/Mueßer Holz

Am 5. September feiern die Einwohner von Neu Zippendorf und vom Mueßer Holz gemeinsam das diesjährige Stadtteilfest. Gastgeberin MueZi erwartet nicht nur Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und weitere Politiker der Stadt, sondern auch das BUGA-Maskottchen Fiete. Den musikalischen Auftakt wird um 14 Uhr die Musikschule Fröhlich geben. Aber auch die Cheerleader der Kita Spatzennest, die Gymnastikgruppe der Grundschule am Mueßer Berg, das Tanz & Gymnastikstudio Boguslavska, Breakdancer vom Verein Power for Kids sowie die Migrantenvereine Kuljugin, Wissen e. V., Kontakt und Freundschaft werden ein Multikulti-Bühnenprogramm gestalten so bunt wie die Stadtteile.

Gegen 14.40 Uhr soll das Buch MueZi & ihre Freunde präsentiert und versteigert werden, damit eine Nachauflage der Geschichten von Kindern für Kinder gedruckt werden kann.
Geehrt werden nicht nur die kleinen Autoren, sondern auch die Klassen, die im vergangenen Schuljahr  in der Aktion“ Sauber ist cool“ mitgeholfen haben, Ordnung und Sauberkeit der Stadtteile zu verbessern.

Vereine, Wohnungsunternehmen und Parteien präsentieren sich mit Infoständen und Aktionen. Mit dabei sind u. a. der Bauspielplatz, der AWO-Club Deja vu, der IB, das benachbarte Feuerwehrmuseum (mit einer historischen Modenschau und Brandschutzvorführung), der Verein Hand in Hand, der bus-stop (DRK) sowie Kitas und Schulen. Auch die Mitarbeiterinnen vom Eiskristall sind an dem Tag vor Ort, so dass der Stadtteiltreff in der Pankower Straße am 5. September geschlossen bleibt.

Als Höhepunkt ist vom Verein Die Platte lebt ein Tauziehen um den Fernsehturm-Wanderpokal angekündigt, das von der Stadtteilpolizistin Razzia van de Dreesch überwacht wird (ca. 15 Uhr). Beim traditionellen Stadtteilquiz kann man u. a. Eintrittskarten für die BUGA sowie Essengutscheine für Restaurants in Neu Zippendorf gewinnen.
Anziehungspunkt für die kleinen Besucher dürfte neben Torwandschießen, Ballonmodellage, Bastelständen, Hüpfburg, Glücksrad und Rollenrutsche vor allem das 4 in 1 Fungee-Trampolin sein.

Zum Ausklang stellt sich ab 17.20 Uhr das Duo Leon Sander mit ungewöhnlicher Musik vor. Bewohner und Gäste sind herzlich eingeladen, das Fest zu besuchen, das über den Verfügungsfonds Soziale Stadt und Sponsoren gefördert wird.

Wer sich noch kurzfristig mit einer Spende, Sachpreisen oder einem Infostand beteiligen möchte, kann sich in den beiden Stadtteilbüro melden:
Telefon 2000977 bzw. 3260443.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]