Stadtteilmaus & Freunde

Comedy und Spiel in der Stadtteilbibliothek
Beim Kartoffelmarkt 2006 trat sie als Kartoffelmaus in Erscheinung und wenig später war die IdeeDie Stadtteilmaus und Hanne Luhdo vor der Sadtteilbibliothek geboren, sie zur Stadtteilmaus zu küren. Sie verteilte beim Blumenmarkt leckere Berliner, tanzte beim Stadtteilfest Neu Zippendorf mit dem Karnevalsclub und stellte beim Stadtteilfest Mueßer Holz den Platten-Song vor. Seit Februar hat sie im Turmblick ihre eigene Rubrik.
Wenn sie kommt, ist sie sofort von Kindern umringt. Aber sie hat auch unter den Erwachsenen ihre Fans. Deshalb startet die große Graue mit dem dicken Bauch jetzt ihre eigene Platt(en) Mäuse-Show. Im Rahmen der Reihe „Neu Zippendorf liest“ ist sie am 7. November in der Stadtteilbibliothek am Berliner Platz zu Gast und will dort mit ihren Freunden über den Alltag in der Platte philosophieren.
Die Stadtteilmaus mit der 86-jährigen Gerda Fischer beim KartoffelmarktDie Regie für das Programm hat Hanne Luhdo übernommen. Die beiden „Mäkelbörger Dierns“, die zum Vorstand des Vereins „Die Platte lebt“ gehören, wollen mit Comedy, Ratespielen und Musik zur Integration beitragen. Beginn:
18:30 Uhr. „Und das ist kein Käse“, sagt die Maus.

LS


Produkttipps

Nach oben scrollen