Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Stärkung der Begabtenförderung in der gymnasialen Oberstufe

Minister Brodkorb: Bei Inklusion auf stärkere und schwächere Schülerinnen und Schüler gleichermaßen achten

 

Kulturminister Mathias Brodkorb (Foto: SPD)Vom kommenden Schuljahr an sollen besonders begabte Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg stärker gefördert werden. Im Schulfrieden für Inklusion hatten sich die Fraktionen von SPD, CDU und DIE LINKE darauf verständigt, schrittweise 237 Lehrerstellen zusätzlich für besondere Fördermaßnahmen zur Verfügung zu stellen. Bestandteil dieser Einigung war auch das Vorhaben, der Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler verstärkte Aufmerksamkeit zu schenken. Dieses Vorhaben soll im Schuljahr 2016/2017 umgesetzt werden.

Alle Gymnasien und Kooperativen Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe können künftig mit einer verbesserten Ausstattung rechnen. Jede Schule erhält je nach Größe und Bedarfslage mindestens 10 und höchstens 40 Lehrerwochenstunden zusätzlich. Insgesamt werden rund 35 weitere Stellen bereitgestellt. Dies entspricht zusätzlichen Ausgaben in Höhe von jährlich bis zu 2,6 Mio. Euro.

„Den Partnern des Inklusionsfriedens geht es mit dieser Maßnahme darum, Inklusion nicht nur für die schwächeren, sondern auch für die stärkeren Schülerinnen und Schüler auf den Weg zu bringen. Einzelne Schwerpunktgymnasien, die sich schon heute mit einer zusätzlichen Ausstattung um die Hochbegabten kümmern, reichen hierfür nicht aus. Alle Gymnasien und Kooperativen Gesamtschulen sollen die Möglichkeit erhalten, passgenaue Angebote für besonders begabte Schülerinnen und Schüler zu unterbreiten“, so Bildungsminister Mathias Brodkorb.

 

Quelle: BMMV


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]