Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Status Quo in Schwerin

Zuerst im Kino und dann live auf der Bühne

Kommen nach Schwerin: Status Quo (Foto: © Dave Coulson)Status Quo, bestehend aus der nicht altern wollenden Ur-Rock-Combo aus Rick Parfitt und Francis Rossi, rocken sich nun schon seit fast 50 Jahren mit ihrem ganz besonderen Quo-Sound durch unsere Musikwelt. Über 100 Millionen verkaufte Tonträger und ungefähr 5.500 Shows auf der ganzen Welt zeichnen eine ganz besodere Karriere ab, für die sämtliche Superlative fehlen.

Diesen besonderen musikalischen Leckerbissen präsentiert in diesem Herbst die Sport- und Kongresshalle. So ist die Kult-Band am 21. November 2014 um 20.00 Uhr live hier in Schwerin zu erleben.

Aber bereits im September gibt es einen ganz besonderen Status Quo-Moment: Gemeinsam holen das Capitol und die Sport- und Kongresshalle den 2013 erschienenen Status Quo-Spielfilm („Bula Quo“) ins Schweriner Kino. Am 11. September 2014 um 19.30 Uhr ist es soweit. Und vor Ort wartet dann noch eine ganz besondere Überraschung für alle Quo-Fans!

Filmhandlung von „Bula Quo“:
Die britischen Rocklegenden der Band ‚Status Quo‘ starten anlässlich ihres fünfzigjährigen Bühnenjubiläums eine Welttournee. Im Laufe ihrer Karriere hat die Rockgruppe weltweit über 100 Millionen Platten verkauft. Irgendwann landen sie und ihr Manager Simon (Craig Fairbrass) auf den Fidschi-Inselns. Dort lernen sie die lokale Schönheit Caroline (Laura Aikman) kennen, die gerade ihre freiwilliges soziales Jahr absolviert. Die junge Frau kann nicht glauben, wie alt die Musiker geworden sind und macht daraus auch keinen Hehl, was den Bandmitgliedern Francis (Francis Rossi) und Rick (Rick Parfitt) irgendwann gehörig auf die Nerven geht. Nach einem Auftritt im Lautoka-Stadion versuchen Francis und Rick der Presse zu entkommen und verdrücken sich in eine zwielichtige Hafen-Bar, um sich noch einen Drink zu genehmigen. Dort beobachten sie zufällig einen Mord und zeichnen die Tat des Gangsters Wilson (Jon Lovitz) mit einem Handy auf – und bringen sich damit selbst in große Lebensgefahr.

FSK ab 12 freigegeben

Filmtickets gibt es für 6,00 € am Kartenvorverkauf im CAPITOL (CAPITOL Kino Schwerin, Wismarsche Str. 126, 19053 Schwerin) oder unter der Kino-Tickethotline 0385 – 591 80 18.
Konzerttickets (57,40 € – 66,80 €) und Filmtickets (6,00 €) gibt es am Ticketservice der Sport- und Kongresshalle Schwerin (Wittenburger Str. 118, 19055 Schwerin), unter der Tickethotline 0385 – 76 190 190, unter www.stadthalle-schwerin.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]