Sternwarte-Sonnen- und Mondfinsternis im August

Der August steht im Zeichen der Finsternisse.

Bei gutem Wetter erwarten die Mitarbeiter der Sternwarte am Freitag, den 1. August, um 11.30 Uhr Interessierte zur partiellen Sonnenfinsternis und am Samstag, den 16. August, um 22 Uhr zur partiellen Mondfinsternis. Aber auch die öffentlichen Vorführungen im Planetarium jeweils sonntags und mittwochs um 14.30 Uhr sowie freitags um 20 Uhr vermitteln Wissenswertes und geben einen Einblick in den Sternenhimmel, die Planetenbewegung, die schönsten Sternenbilder und Tierkreis- zeichen. In den Sommerferien gilt dieses Angebot auch jeweils dienstags und donnerstags um 11 Uhr. Der Eintritt kostet 3 Euro, für Schüler und Kinder 1 Euro und für Rentner 2 Euro. Wer Lust hat, kann dem Sternenhimmel auf dem Turm in luftiger Höhe etwas näher sein (Eintritt: Erwachsene 1 Euro / Schüler und Rentner 0,50 Euro).Die Sternwarte Schwerin bietet aber auch für Gruppen Sonderveranstaltungen an. Ein Besuch im Planetarium kann eine interessante und schöne Ergänzung bei Familienfeiern, Betriebsausflügen und Klassenfahrten sein. Ob nun der Hundertjährige Kalender, der Aufbau des Sonnensystems, die Geschichte der Astronomie oder die Geheimnisse des roten Planeten  – da dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein.Und wer sich für die Sonne und ihre Planeten interessiert, der darf sich auf den gleichnamigen Vortrag von Peter Schmiedeberg am Freitag, den 22. August, um 20 Uhr freuen. Auch an die Kleinsten ist gedacht. So können vorgeführte Märchen wie beispielsweise „Der kleine Hävelmann“ oder „Als der Mond zum Schneider kam“ Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Planetarium Sternwarte
Volkshochschule „Ehm Welk“
Weinbergstraße 17
Tel.: (0385) 512844
E-Mail: planetraium-schwerin@gmx.de
Internet: www.planetarium-schwerin.gmxhome.de


Produkttipps

Nach oben scrollen