Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Stev Ötinger neuer FDP-Stadtvertreter

„Ich bin stolz und dankbar für den großen Vertrauensvorschuss meiner liberalen Mitstreiter.“

Schwerin – Am Montag erklärte die FDP-Stadtvertreterin Cécile Bonnet-Weidhofer, aus persönlichen Gründen von ihrem Mandat zurückzutreten. Grund: ihr Umzug in den Landkreis Ludwigslust-Parchim. Denn laut Kommunalverfassung kann nur Stadtvertreter sein, wer auch seinen in der Landeshauptstadt hat. Als Nachrücker Bonnet-Weidhofers waren zunächst Gerd Güll und Michael Schmitz vorgesehen. Die wollten aber nicht. „Es ist an der Zeit, jüngeren Leuten in der Schweriner Kommunalpolitik die Möglichkeit zu geben, engagiert für die Belange aller Bürgerinnen und Bürger zu streiten“, begründet Güll seine Entscheidung.

Stev Ötinger © FDP Schwerin

Gestern dann gab der FDP-Kreisverband Schwerin per Pressemitteilung bekannt, dass der Ortsbeiratsvorsitzende „Großer Dreesch“, Stev Ötinger, das Mandat übernehmen werde. Der zeigte sich stolz und dankbar über das ihm entgegengebrachte Vertrauen. „Durch meine politische Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, hoffe ich dieser Möglichkeit auch gerecht werden zu können“, so der 40-Jährige. Politische Schwerpunkte Ötingers sind Wirtschafts- und Tourismusförderung, Bildungs- und Jugendpolitik, E-Government, Digitalisierung sowie Bürger- und Freiheitsrechte.

Die erste Stadtvertretersitzung an der FDP-Politiker teilnehmen wird, findet am kommenden Montag, dem 30. Januar statt. Dort wolle er sich gegen die zur Diskussion stehende Kameraüberwachung auf dem Marienplatz aussprechen.

 

red

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]