Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Stiere siegen gegen DHK Flensborg mit 32:22

Gegen die Gäste von der dänischen Grenze hatten die Stiere einen relativ ruhigen Nachmittag.

Schwerin (WG): Die DHK Flensborg erwischte, zum Glück für die Stiere, einen rabenschwarzen Tag. Von Beginn an liefen sie ständig einem Rückstand hinterher. Relativ knapp wurde es nur beim 5:4, 6:5, 7:6 bzw. 8:7. Danach hatte Schwerin das Spiel im Griff und konnte hauptsächlich durch Tore von Mark Pedersen und Marko Curcic mit 14:10 in die Halbzeit gehen. Nach dem Wechsel dominierte Schwerin nach Belieben. Trainer Dirk Schimmler konnte sämtliche Spieler zum Einsatz bringen. Über 18:11  (37. Min.), 25:15 (47.Min.), 31:18 (57. Min.) wurde der Endstand von 32:22 erreicht. Bei effektiverer Chancenauswertung wäre der Sieg noch bedeutend höher ausgefallen. Herausragende Akteure waren Mark Pedersen (8 Tore), Marco Curcic (6Tore) und Torhüter Jan Kominek .

Schwerin spielte mit: Kominek (12 Paraden), Heinemann ( 2 Paraden); Curcic (6), Pedersen (8/4), Grämke (5), Grolla (2), Prothmann (1), Larisch (1), Marangko (2), Evangelidis (2), Aust (2), Calvert (3), Pärt
Zuschauer: 1.246

Trainerstimmen:

Torben Walluks, DHK Flensborg: Glückwunsch en Schwerin zum verdienten Sieg. Wir haben von Anfang bis Ende schlecht gespielt, weil wir zu viele Fehler gemacht haben. Das Ergebnis ist gerecht.

Dirk Schimmler, SV Mecklenburg-Schwerin: Ich bin sehr zufrieden mit diesem Spiel. Alles wurde sensationell umgesetzt. Die Mannschaft war heiß auf das Spiel und hat voller Leidenschaft gekämpft. Vielen Dank an die Fans für die tolle Unterstützung. Flensborg hat uns mehr als uns lieb war beschäftigt. Wir haben es versäumt, den Sack beizeiten zuzumachen. Leider kam kein Spielfluss zustande.

 

Stiere vs DHK Flensborg, 1.Hz. Marko Curcis (2); Foto: P. Bohne

Spielszene 2. Hz., Foto: P. Bohne

Foto: P. Bohne


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]